"BPO" setzt sich in der Finanzindustrie durch

16. Januar 2007, 11:22
  • rechenzentrum
  • bekb
image

Berner Kantonalbank und RBA-Holding gründen Gemeinschaftsunternehmen für Zahlungsverkehr und Wertschriftenverwaltung.

Berner Kantonalbank und RBA-Holding gründen Gemeinschaftsunternehmen für Zahlungsverkehr und Wertschriftenverwaltung.
Die Berner Kantonalbank (BEKB) und die RBA-Holding wollen die Wertschriftenverwaltung und den Zahlungsverkehr samt Mitarbeitenden und Infrastruktur in ein Gemeinschaftsunternehmen namens "Entris" auslagern. Die Informatik-Dienstleistungen, nämlich die Weiterentwicklung der "IBIS"-Plattform und der Betrieb derselben werden weiterhin vom RTC erbracht. Beide Parteien, sowohl die BEKB wie auch die in der RBA-Holding engagierten über 50 Regionalbanken beziehen die Informatik bereits bisher von RTC.
Mit "Entris" entstehe erstmals in der Schweiz eine bankübergreifende Verarbeitungsplattform in dieser Grössenordung, heisst es in einer Mitteilung von gestern Abend. Innert vier Jahren sollen durch die Kooperation Kostenreduktionen von 20 Prozent erzielt werden.
"BPO" wird Realität
Wie RTC-Sprecher Marcel Keller sagt, wird die Wertschriftenverwaltung vorerst auf der bestehenden IBIS-Plattform laufen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Wertschriftenlösung von Legando, einem Spin-off der Privatbank Märki Baumann, eingesetzt werden. RTC hatte im Dezember 2005 angekündigt, Legando und OTMS von IBM für die Weiterentwicklung von IBIS zu verwenden. An der Integration von Legando wird zur Zeit gearbeitet und man sei zuversichtlich, die gesteckten Ziele zu erreichen, so Keller.
Mit dem Gemeinschaftsunternehmen der BEKB und der RBA-Holding setzen nun weitere grosse Finanzinstitute auf das Konzept "Business Process Outsourcing". Damit gemeint ist die Auslagerung von ganzen Geschäftsprozessen, wie eben beispielsweise die Abwicklung des Zahlungsverkehrs oder die Wertschriftenverwaltung an einen externe Dienstleister. Ein weiteres prominentes Beispiel für "BPO" in der Schweiz ist die Zusammenarbeit der Raiffeisen Banken mit Vontobel im Wertschriftengeschäft.
"Entris" wird je zur Hälfte der BEKB und der RBA-Holding gehören, der Verwaltungsrat wird paritätitsch besetzt. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022