Brack: "COS-Übernahme war richtig"

18. August 2011, 14:28
  • channel
  • brack
  • alltron
  • übernahme
image

Vor fünf Jahren übernahm Brack Electronics die damalige COS Distribution. Mehr als die Hälfte der damaligen Mitarbeitenden sind bei Alltron geblieben.

Vor fünf Jahren übernahm Brack Electronics die damalige COS Distribution. Mehr als die Hälfte der damaligen Mitarbeitenden sind bei Alltron geblieben. Foto: Das zukünftige Riesenlager von Brack Electronics und Alltron in Willisau.
Als vor genau fünf Jahren, am 18. August 2006 Brack Electronics die damalige COS Distribution übernommen hatte, waren wir skeptisch.
Gut, dass sich unsere Skepsis als unbegründet herausgestellt hat. Die ehemalige COS Distribution - kein Ruhmesblatt des Schweizer IT-Grosshandels samt rund 30 Mitarbeitenden und dem heutigen Alltron-Chef Tom Brunner.
Mit dem Kauf der riesigen Lego-Fabrik in Willisau der Competec-Gruppe, hat Brack die Grundsteine für weiteres Wachstum gelegt. Heute beschäftigt die gesamte Competec-Gruppe 400 Mitarbeitende. Lagerfläche und Umsatz haben sich gemäss Alltron in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt. COS Distribution machte 2005 einen Umsatz von 125,4 Millionen Franken, Brack lag damals bei 83 Millionen, die gesamte Competec-Gruppe setzte 2010 340 Millionen Franken um.
Mehr als die Hälfte ist noch da
Skeptisch waren wir vor fünf Jahren, weil wir uns gefragt haben, ob der Selfmade-Man Roland Brack eine viel grössere Firma als seine damalige Brack Electronics managen könne (er kann es offensichtlich) und ob es Alltron gelingen würde, die COS-Leute zu halten. Auch dies ist offenbar gelungen, arbeiten doch heute noch mehr als die Hälfte der damals übernommenen 65 Mitarbeitenden bei Alltron.
Auch bei den Händlern hat Alltron ein gutes Image. So gewann der Disti den "Disti-Award" der Thalwiler Zeitschrift 2008 in der Kategorie Peripherie/Komponenten. (Christoph Hugenschmidt)
(Interessenbindung: Alltron ist als Goldsponsor von inside-channels.ch ein wichtiger Werbekunde unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022