Brack übernimmt Kundenstamm von RES Software

29. Februar 2008, 09:18
  • brack
  • übernahme
image

Rudolf E. Siegrist zieht sich zurück.

Rudolf E. Siegrist zieht sich zurück.
Der Aargauer Unternehmer Roland Brack hat heute wieder eine Übernahme bekannt gegeben: Brack Electronics übernimmt zu einem ungenannten Preis per 1. März den Kundenstamm des Berner Softwarehändlers RES Software. RES-Software-Chef Rudolf E. Siegrist habe eine neue berufliche Herausforderung gefunden, heisst es in der Mitteilung. Zwischen den beiden Firmen besteht bereits eine langjährige Partnerschaft.
Gemäss Siegrist entspricht das Software-Sortiment bei Brack zu 95 Prozent demjenigen bei RES, "und das Personal gibt in Sachen Software und Lizenzen kompetent Auskunft", so Siegrist. Für Kunden gibt es einen nahtlosen Übergang. Der Online-Shop auf brack.ch löst den Shop auf res-software.ch ab. RES-Kunden wurden bereits über den Wechsel informiert. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022