Brack wird Titelsponsor der Challenge League

20. Juni 2013, 14:38
  • channel
  • brack
  • alltron
image

Jetz aber.

Jetz aber.
Nach dem der Online-Händler Brack unlängst eine massive, kombinierte Werbekampagne (TV, Zeitungsbeilagen, Plakate) losgetreten hat, zündet der Mägenwiler Elektronik-Händler nun eine zweite Stufe und steigt ins Sportsponsoring ein. Brack wird ab dieser Saison Titelsponsor der Challenge League. Die gute alte "Nati B" heisst neu nun eben "Brack Challenge League".
Brack verfolgt damit das Ziel, den Rückstand bei der Bekanntheit der Marke "Brack" aufzuholen. Mit im Paket, das der Sportvermarkter Sportsemotion geschnürt hat, gehört die Präsenz des Firmenlogos auf den Spielertrikots, Bandenwerbung in allen Stadien der Challenge Legue und ein "umfangreiches Ticketkontingent".
Der Preis, den Brack für das Titelsponsoring der "Nati B" bezahlt, will weder Brack-Sprecher Daniel Rei noch Jens Keel von der Marketingagentur Sportsemotion verraten. Und der Sprecher der Swiss Football League Philippe Guggisberg kennt ihn nicht, da das Namenssponsoring der Challenge League nur ein Teil eines Gesamtpakets ist, dass die Fussballliga an InfrontRingier verkauft hat.
Ebenfalls nicht genannt wird die Länge des Vertrages, den Brack mit dem Sportvermarkter abgeschlossen hat. Klar ist einzig, dass dieser über mehrere Jahre läuft. (Christoph Hugenschmidt)
(Interessenbindung: Brack und Alltron sind Werbekunden unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022