Brain-Drain bei MySQL?

10. Oktober 2008, 12:51
    image

    MySQL-Mitgründer David Axmark: "Ich hasse all die vielen Regeln"

    MySQL-Mitgründer David Axmark: "Ich hasse all die vielen Regeln"
    Nachdem vor einigen Wochen der urprüngliche Hauptautor von MySQL, Michael Widenius, gekündigt hatte, hat sich nun auch MySQL-Mitgründer David Axmark für einen Abgang entschieden. In einem Eintrag von Sun übernommene Datenbankschmiede mySQL.
    Seit der Übernahme durch Sun häufen sich in der Szene Befürchtungen zur Zukunft der freien, unter der GPL-Lizenz stehenden Datenbank. Die neue Softwareversion befindet sich bereits seit über einem Jahr im Status als "Release Candidate", ein Status, der eigentlich erst kurz vor der Veröffentlichung einer neuen Version vergeben wird. Mit 'Drizzle', einem mySQL-Abkömmling, entwickeln zudem einige Exponenten aus den beiden Unternehmen eine neue leichtgewichtige Datenbanklösung speziell fürs Internet, die auf dem quelloffenen mySQL basiert. Ob und was das für einen Einfluss auf die Zukunft von mySQL hat, ist bislang nicht kommentiert worden. (bt)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Ransomware-Gruppen im Darknet

    Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

    image

    Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

    Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

    Von publiziert am 18.5.2022
    image

    Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

    Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

    publiziert am 18.5.2022
    image

    Berns Microsoft-365-Zug rollt

    Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

    publiziert am 18.5.2022