Branchenveteran Welte verlässt HPE

23. Januar 2017, 16:25
  • people & jobs
  • hpe
  • ibm
  • pidas
image

Nach über zwölf Jahren verlässt Beat Welte HPE Schweiz.

Nach über zwölf Jahren verlässt Beat Welte HPE Schweiz. Ab Mai 2017 wird er sich mit dem Unternehmen Beat Welte Consulting selbständig machen, wie aus einer E-Mail an Geschäftspartner hervorgeht.
Er habe sich nach diversen Mergern, Demergern und Spinmergern zu einem persönlichen Spinmerge – eben mit sich selbst – entschieden.
Welte stiess 2004 als Kommunikationsleiter zu HP und übernahm nach dem Split des Unternehmens in HP Inc und Hewlett Packard Enterprise diese Position bei HPE. (hc/kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023