Brandgefahr: HP ruft Netzkabel zurück

15. Oktober 2014, 14:53
  • workplace
  • hp
image

HP hat ein Austauschprogramm für Notebook-Netzkabel gestartet.

HP hat ein Austauschprogramm für Notebook-Netzkabel gestartet. Wie das Eidgenössische Starkstrominspektorat (ESTI) informiert, ruft HP bestimmte Netzkabel für Notebook- und Mini-Notebooks sowie für Netzteile zurück, die mit Zubehör wie Dockingstationen geliefert wurden. Die Kabel können sich erhitzen oder auch in Brand geraten. Die betroffenen Netzkabel seien zwischen September 2010 und Juni 2012 verkauft worden. Potenziell betroffene Netzkabel lassen sich an der eingestanzten Markierung "LS-15" am Gerätestecker des Netzkabels erkennen.
Betroffene Kunden erhalten ein kostenloses Austauschkabel. Weitere Informationen gibt es hier oder unter 0848 672 672 (Montag-Freitag: 8:30 – 18:00). (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

PC-Markt im steilen Sinkflug

Bedenken wegen der schwächelnden Wirtschaft und steigenden Kosten für andere Güter haben die Kauflust von Privatleuten und Unternehmen stark gebremst.

publiziert am 11.1.2023
image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023
image

HP führt selektive Distribution ein

Distis dürfen HP-Drucker und -Verbrauchs­material nur noch an registrierte Reseller verkaufen. Das führt zu Mehraufwand.

publiziert am 20.12.2022 1
image

Bechtle liefert IT-Arbeitsplätze für Swiss und Lufthansa

Es geht hauptsächlich um HP-Hardware für über 20'000 Arbeitsplätze, darunter auch solche für die Schweizer Fluggesellschaft.

publiziert am 13.12.2022