Broadcom möchte Emulex übernehmen (feindlich)

21. April 2009, 05:54
  • international
  • broadcom
image

Der Chiphersteller Broadcom hat den Aktionären von Emulex ein direktes Übernahmeangebot gemacht.

Der Chiphersteller Broadcom hat den Aktionären von Emulex ein direktes Übernahmeangebot gemacht. Anscheinend waren zuvor Verhandlungen mit dem Verwaltungsrat von Emulex gescheitert. Broadcom bietet den Emulex-Aktionären nun einen Aufpreis von rund 40 Prozent auf den gestrigen Schlusskurs der Aktie an. Der Übernahmepreis würde so rund 760 Millionen Dollar betragen.
Emulex stellt Netzwerkadapter her, hauptsächlich sogenannte Host Bus Adapter (HBAs), über die Server an Fibre-Channel-Speichernetzwerke angeschlossen werden. Der grösste Teil der Emulex-HBAs wird als OEM-Produkte unter dem Namen der jeweiligen Server- beziehunsgweise Speicherhersteller verkauft. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

EFK: Konsularische Dienste müssen digitaler werden

Konsulate haben Nachholbedarf bei der Digitalisierung, findet die Eidgenössische Finanzkontrolle.

publiziert am 18.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022