Brocade bekommt neue Channel-Chefin

5. Januar 2017 um 10:34
  • people & jobs
  • broadcom
image

Bereits im August hat der globale Channel-Chef von Brocade, Pete Peterson, den Netzwerk-Provider verlassen.

Bereits im August hat der globale Channel-Chef von Brocade, Pete Peterson, den Netzwerk-Provider verlassen. Im Dezember nun wurde er zum Senior Vicepresident of Sales beim Wireless-Ausrüster Tessco ernannt. Er wird direkt an den CEO Murray Wright rapportieren, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.
Seine Nachfolgerin bei Brocade wird Sandra Glaser Cheek, schreibt die Newsplattform 'CRN'. Davor war sie bei Extreme Networks, VMware und Adobe Systems.
Der Netzwerkkomponenten-Hersteller Brocade selber war im letzten November für 5,9 Milliarden Dollar von Broadcom übernommen worden. Broadcom hatte damals bekannt gegeben, dass man das Netzwerk-Geschäft abstossen wolle. (ts)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Co-CEO Thomas Beck verlässt Avaloq

Martin Greweldinger wird alleiniger CEO des Bankensoftware-Herstellers.

publiziert am 12.4.2024
image

IT-Fachkräftemangel: Schweiz und Deutschland im Rekrutierungs-Wettstreit

Die Rekrutierung von deutschen Informatikerinnen und Informatikern dürfte für Schweizer Unternehmen künftig schwieriger werden. Unserem Nachbarland fehlen bis 2040 ebenfalls viele Fachkräfte.

publiziert am 12.4.2024
image

ETH gehört im Bereich IT zu den Top-10-Unis weltweit

Insgesamt belegt die ETH Rang im World University Ranking Platz 11, auf Platz 33 liegt mit der EPFL die zweite Schweizer Hochschule. Mehrheitlich fielen Schweizer Unis im Ranking jedoch zurück.

publiziert am 11.4.2024
image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024