Brocade schliesst Übernahme von Foundry (endlich) ab

22. Dezember 2008, 13:20
  • übernahme
image

Die Aktionäre des Netzwerkinfrastruktur-Herstellers Foundry Networks haben letzte Woche der Übernahme durch Brocade zugestimmt.

Die Aktionäre des Netzwerkinfrastruktur-Herstellers Foundry Networks haben letzte Woche der Übernahme durch Brocade zugestimmt. Damit konnte Brocade den bereits vor fünf Monaten angekündigten Deal endlich abschliessen. Nachdem die Abstimmung der Foundry-Aktionäre zur Übernahme drei Mal verschoben wurde, mehrten sich bereits Stimmen, wonach der Deal platzen könnte. Brocade zahlte 16.50 US-Dollar pro Aktie. Im Herbst hatten sich die beiden Firmen bereits geeinigt, den ursprünglich vereinbarten Kaufpreis aufgrund der wirtschaftlichen Situation von drei Milliarden Dollar auf 2,6 Milliarden zu reduzieren.
Brocade will die rund 1'100 Foundry-Mitarbeitenden und das Management übernehmen und diese in das eigene Unternehmen integrieren. Bobby Johnson, Gründer und CEO von Foundry, wird allerdings nicht dazugehören. Er verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Telefónica schnappt sich Be-Terna

Der international tätige Microsoft-Dynamics-Partner Be-Terna mit Sitzen in Root LU und Zürich gehört ab sofort zum spanischen IT-Dienstleister Telefónica Tech.

publiziert am 12.5.2022
image

Spital-IT-Riese Dedalus soll vor dem Verkauf stehen

Der Mehrheitseigner von Dedalus, der Finanzinvestor Ardian, soll in den kommenden Wochen einen Auktionsprozess starten.

publiziert am 11.5.2022
image

Bechtle kauft in den Niederlanden zu

Für das Systemhaus-Geschäft verfolgt Bechtle eine Akquisitions­strategie, die auch Firmen ausserhalb der DACH-Region umfasst.

publiziert am 9.5.2022