BSI kommt bei der SBB zum Zug

29. November 2005, 10:39
  • bsi
  • sbb
image

Das Softwarehaus BSI hat von der SBB den Auftrag erhalten, bei der Erweiterung der Multichannel Services (Services und Produkte, die zum Vertrieb über verschiedene Kanäle wie Internet-Sites, Bahnschalter, Reisebüros usw.

Das Softwarehaus BSI hat von der SBB den Auftrag erhalten, bei der Erweiterung der Multichannel Services (Services und Produkte, die zum Vertrieb über verschiedene Kanäle wie Internet-Sites, Bahnschalter, Reisebüros usw. bereitgestellt werden) fachliche Leitungsfunktionen zu übernehmen. Dazu gehört zum Beispiel die Einrichtung eines neuen Ticketing- und Bookingservices für Angebote der französischen Eisenbahnen. Dieser wird als Webservice konzipiert, der dann auf den verschiedenen Vertriebskanälen wie SBB.ch, SBB.businesstravel, den SBB-Schaltern und auch von Drittunternehmen eingebunden werden kann.
Die BSI Business Systems Integration AG beschäftigt momentan 85 Mitarbeitende in Niederlassungen in Baden-Dättwil und Zug. Das Unternehmen betätigt sich als Custom-Softwareentwickler sowie als Lösungsanbieter, vor allem im Bereich CRM. (Kürzlich haben wir über das "CRM auf dem USB-Stick " von BSI berichtet.)
Ein weiteres interessantes Projekt von BSI ist eine Software-Plattform für Automatic Teller Machines (ATM) und Überweisungsautomaten für die Schweizerische Post. Kürzlich hat die Post begonnen, diese Überweisungsautomaten, an denen Kunden selbstständig Rechnungen bezahlen und andere Überweisungen vornehmen können, in fünf Poststellen mit hohen Kundenfrequenzen zu testen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Spie ICS sichert sich einen weiteren Zuschlag

Ab Ende 2023 wird der IT-Dienstleister für die Wartung und den Betrieb des VoIP-Core der SBB zuständig sein. Dafür bezahlen die Bundesbahnen über 6 Millionen Franken.

publiziert am 22.8.2022
image

Die SBB wussten viel länger über ernste Sicherheitslücke Bescheid, als sie zugaben

Im Januar 2022 hatten die SBB eine Lücke geschlossen, die Millionen Kundendaten betraf. Offenbar war schon seit 2018 mehrfach auf das Problem hingewiesen worden.

publiziert am 18.8.2022
image

Reisende im ÖV sollen getrackt werden

Mit einer App und Beacons in den Fahrzeugen sollen die Reisewege von Kundinnen und -Kunden metergenau aufgezeichnet werden.

publiziert am 15.8.2022
image

Kehrtwende: SBB Cargo setzt auf Azure-only statt Multi-Cloud

Die SBB-Tochter beendet die Multi-Cloud-Ära. Was bedeutet das für die Beschaffung und für die Microsoft-Konkurrenz? Wir haben bei SBB Cargo nachgefragt.

publiziert am 10.6.2022