BSI setzt auf die Cloud von Inventx

9. Juni 2020, 09:15
  • channel
  • finanzindustrie
  • inventx
  • bsi
  • as-a-service
image

Das Badener Softwarehaus bietet seine Lösungen mit der ix.Cloud as-a-Service an.

Die Badener Softwareschmiede BSI nutzt neuerdings die ix.Cloud von Inventx, um ihr CRM und ihre Lösung für Marketing Automation als Service bereitzustellen. BSI wird vor allem seine Kunden aus der Finanz- und Versicherungsbranche mit dem Software-as-a-Service-Angebot bedienen, wie Inventx mitteilt. 
Die ix.Cloud biete die Möglichkeit, einen innovativen Service-Katalog im Self-Service zu beziehen und zu verwalten, was den schnellen Innovationszyklen von BSI zugutekomme, wirbt Inventx für seine Cloud. Zudem beziehe BSI auch ix.CloudObjectStorage. Dieser soll sich für grosse Mengen unstrukturierter Daten eigenen, die skalierbar und kosteneffizient gespeichert werden müssten.
"Inventx geniesst bei unseren Kunden in der Schweizer Finanz- und Versicherungsbranche einen ausgezeichneten Ruf und hohes Vertrauen. Zudem haben der Funktions-, Service- und Leistungsumfang der ix.Cloud uns in der Evaluation vollumfänglich überzeugt", freut sich Matthias Hobi, Projektmanager bei BSI und verantwortlich für BSI Cloud, in der Mitteilung.
Erst kürzlich hat BSI eine Partnerschaft mit dem Banken-IT-Dienstleister Esprit Netzwerk geschlossen und damit 19 Banken als Kunden für sein CRM gewonnen. Zu den weiteren Kunden aus der Finanz- und Versicherungsbranche zählen Postfinance, Raiffeisen, SIX, Swiss Life und die Basler Versicherung.

Video: Auf ein Bier mit Gregor Stücheli

Gregor Stücheli, Mitgründer und -besitzer des Banken-Dienstleisters Inventx, ist einer der erfolgreichsten IT-Unternehmer der Schweiz. Beim Feierabend-Bier sprachen wir über Optimismus, Niederlagen und die Zukunft der Banken.

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022