BT streicht weitere 15'000 Stellen

14. Mai 2009, 15:20
  • cloud
  • schweiz
image

Das britische Telekom-Unternehmen BT, das hierzulande mit dem Outsourcing-Arm BT Global Services präsent ist, streicht im kommenden Geschäftsjahr bis zu 15'000 Jobs.

Das britische Telekom-Unternehmen BT, das hierzulande mit dem Outsourcing-Arm BT Global Services präsent ist, streicht im kommenden Geschäftsjahr bis zu 15'000 Jobs. Bereits im November hatte BT den Abbau von 10'000 Stellen angekündigt. Tatsächlich abgebaut wurden aber 15'000, wie nun bekannt wurde.
Wie es bei BT auf Anfrage heisst, laufen die Geschäfte von BT Global Services hierzulande nach wie vor gut, auf internationaler Ebene kann man das aber nicht behaupten. Die Service-Sparte ist das eigentliche Sorgenkind von BT. Hinzu kommen Pensionsdefizite in Milliardenhöhe. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

In Zürich werden auch die Stühle smart

Im Rahmen von Smart City Zürich testet die Stadt neue Sensoren. Diese sollen an öffentlichen Stühlen Sitzdauer, Lärmpegel und mehr messen.

publiziert am 8.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022
image

Insurtech-Startup Grape sichert sich 1,7 Millionen Franken

Der Schweizer SaaS-Anbieter will mit dem Geld aus einer Pre-Seed sein Produkt weiterentwickeln und das Team ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Generationenwechsel: Egeli Informatik hat einen neuen Chef

Eliane Egeli hat die Führung des Familienunternehmens an Sohn Martin übergeben, bleibt aber weiter Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 4.8.2022