BÜPF-Revision im Winterschlaf

26. November 2014 um 09:50
  • security
  • nationalrat
image

Frühestens im März 2015 dürfte die BÜPF-Debatte im Nationalrat stattfinden.

Frühestens im März 2015 dürfte die BÜPF-Debatte im Nationalrat stattfinden.
Der Ständerat hat das Gesetz bereits durchgewunken. Nun warten alle auf den Nationalrat - der scheint es aber nicht eilig zu haben. Die Rede ist vom Gesetz über die Überwachung von Post- und Fernmeldeverkehr, kurz BÜPF.
Ursprünglich hiess es, dass die Abstimmung über die BÜPF-Revision im November stattfinden soll. Nun wurde es auf 2015 verschoben, schreibt der Verein 'Grundrechte.ch'. Der Präsident der Rechtskommission Alec von Graffenried bestätigt dies gegenüber inside-it.ch. "Die Wintersession ist bereits starkt ausgelastet. Deshalb wurde entschieden, diese Abstimmung auf die Frühlingssession zu verschieben." Stattdessen berät der Nationalrat zurzeit die Energiestrategie, und am 9. Dezember das Nachrichtendienstgesetz.
Bereits als der Ständerat darüber entscheiden musste, wurde es zwei Mal rausgeschoben: Das Thema sei zu komplex, hiess es damals.
Die Rechtskommission des Ständerats war sich noch einig, genau so wie der Ständerrat selber: Das bisherige Gesetz müsse verschärft und den modernen Technologien angepasst werden gebildet, das ein Referendum ergreifen wird, falls die Revision angenommen werden sollte. Der Druck auf den Nationalrat hat sich also stark erhöht. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

3 Millionen für externe Security-Spezialisten im Kanton Zug

Die Innerschweizer brauchen Unterstützung im Aufbau und Betrieb eines Security Operation Centers.

publiziert am 23.2.2024
image

Die Schlinge um Lockbit zieht sich zu

Eine internationale Polizeiaktion hat die Ransomware-Bande empfindlich getroffen. Dennoch lässt sich ein Comeback der Cyberkriminellen nicht ganz ausschliessen.

publiziert am 22.2.2024
image

Haufenweise Kundendaten von Schweizer Personalvermittler gestohlen

Die Firma Das Team ist eines der jüngsten Opfer der Ransomware-Bande Black Basta. Sie publizierte eine Vielzahl heikler Daten im Darkweb.

publiziert am 22.2.2024 14
image

"Verständnis für Einfluss des Cyberraums auf Gesellschaft fehlt"

Die Swiss Cyber Security Days verzeichneten über 2200 Besucherinnen und Besucher. Einig war man sich, dass Cybersicherheit eine gemeinschaftliche Aufgabe ist.

publiziert am 22.2.2024