Büro-Arbeitsplatz im Bahnhof

9. Februar 2011, 08:25
  • swisscom
  • bern
  • luzern
image

In einer überdimensionierten Telefonkabine soll man, wenn es nach Swisscom geht, künftig an Verkehrsknotenpunkten wie Bahnhöfen und Flughäfen maximal eine Stunde lang in Ruhe arbeiten können.

In einer überdimensionierten Telefonkabine soll man, wenn es nach Swisscom geht, künftig an Verkehrsknotenpunkten wie Bahnhöfen und Flughäfen maximal eine Stunde lang in Ruhe arbeiten können. Seit gestern sind drei solcher Kabinen in den Bahnhöfen von Basel, Bern und Luzern in einem Pilotprojekt im kostenlosen Einsatz.
Bei Swisscom spricht man von einer "Open Work Box", die als Rückzugsort für ungestörtes Arbeiten gedacht ist. Auf einer von aussen nicht einsehbaren Fläche von knapp vier Quadratmetern befinden sich Tisch respektive Stehpult, Stuhl, Highspeed-Internet-Verbindung als LAN und WLAN, Video-Konferenzsystem und ein Multifunktionsdrucker. Wer zwischen Geschäftstermin und Weiterreise noch rasch seine Pendenzen abarbeiten will, kann bis zum 25. März die bunte, ovale IT-Kabine kostenlos benutzen. Sollte sich der Einsatz tatsächlich bewähren, will Swisscom die Open Work Box dann für rund 14 Franken pro halbe Stunde vermieten. Vor der ersten Buchung muss man sich einmal hier registrieren. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

EPD-Betreiber Axsana wechselt Technikprovider

Nach der Beteiligung der Schweizer Post an Axsana wechselt die Stammgemeinschaft Ende Monat von Swisscom zur Post. Der Telco zieht sich aus dem EPD-Geschäft zurück.

publiziert am 15.9.2022 6
image

Quickline bläst zum Angriff auf Swisscom

Der Kabelnetzverbund Quickline weitet sein Angebot auf die ganze Schweiz aus.

publiziert am 8.9.2022 3