Bull gewinnt Outsourcing von Swiss Casinos

3. Januar 2011, 16:01
  • cloud
  • outsourcing
  • citrix
image

Die Schweizer Niederlassung des französischen Serverherstellers und IT-Dienstleisters Bull übernimmt per 1.

Die Schweizer Niederlassung des französischen Serverherstellers und IT-Dienstleisters Bull übernimmt per 1. Januar 2011 in einem Outsourcing die komplette Backend-Infrastruktur von Swiss Casinos Services. Swiss Casinos ist an fünf der insgesamt 19 Schweizer Spielbanken beteiligt.
Wie Bull in einer Mitteilung schreibt, habe sich Swiss Casinos Services nach einer Evaluation von über vier Monaten für Bull Schweiz als neuen Outsourcing-Partner entschieden. Drei Anbieter waren im Rennen und schlussendlich konnte sich Bull den 4-Jahres-Vertrag sichern. Das finanzielle Volumen ist nicht bekannt.
Die gesamte Infrastruktur wird auf zwei VMware-Mainframes und einem Bladecenter betrieben. Alle notwenigen Applikationen werden zentral im Rechenzentrum von Bull Schweiz bereitgestellt und verwaltet. Mittels Citrix XenApp können die Mitarbeitenden via lokalem Browser und Citrix Online Plug-In auf die Applikationen zugreifen. Die Besonderheit bei der Migration und der Transition-Phase war, wie Bull schreibt, die gleichzeitige Umstellung auf eine 64-Bit-Architektur und im Front-End auf Microsoft Office 2010. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inselstaat Tuvalu gründet "erste digitale Nation"

Der pazifische Inselstaat Tuvalu ist aufgrund des steigenden Meeresspiegels existenziell bedroht. Die Regierung möchte deshalb Land und Kultur in die Cloud verlegen.

publiziert am 18.11.2022
image

Abraxas gründet neue Geschäftseinheit für Public Cloud Services

Das neue Team wird ab Anfang 2023 von Dieter Gasser geleitet und konzentriert sich auf Microsoft-Dienste.

publiziert am 18.11.2022
image

Podcast: Tech-Talk mit Adrienne Fichter

Seit fünf Jahren schreibt Adrienne Fichter bei der Republik über die Schnittstelle von Politik und Technik. Inside-IT-Chefredaktor Reto Vogt spricht mit ihr über Tech-Journalismus und E-ID, E-Voting sowie die Cloud.

publiziert am 18.11.2022
image

Gaia-X will in die Schweiz expandieren

Über 350 Mitglieder zählt das Cloud-Projekt inzwischen. Neu sind die Europäische Zentralbank und Equinix dabei. Der Gaia-X-Vorstand hat auch die Schweiz im Blickfeld.

publiziert am 17.11.2022 1