Bund kommt beim Kampf gegen Cyber-Risiken voran

30. April 2014 um 12:26
  • security
  • bund
image

Der Bund kommt bei der Umsetzung der Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken nach eigenen Angaben gut voran.

Der Bund kommt bei der Umsetzung der Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken nach eigenen Angaben gut voran. Die Umsetzungsarbeiten der meisten Massnahmen hätten wie geplant begonnen, heisst es im Jahresbericht 2013 des verantwortlichen Steuerungsausschusses, den der Bundesrat am Mittwoch verabschiedete.
Bei vielen Massnahmen, insbesondere in den Bereichen Prävention und Reaktion, seien Ende 2013 bereits erste Meilensteine erreicht. Fortschritte attestiert der Bericht etwa bei der Erstellung eines Lagebildes, das über die Cyber-Bedrohungen Auskunft geben soll: Die notwendigen Schritte hierfür seien eingeleitet worden.
Zahlreiche andere Meilensteine sind gemäss Planung bis Mitte 2014 vorgesehen. Die Strategie werde bereits 2014 und 2015 auf der operativen Ebene erste Wirkungen erzielen, heisst es im Bericht.
Bis Ende 2017 sollen alle 16 in der Cyber-Strategie vorgesehenen Massnahmen umgesetzt sein. Dann soll auch eine Wirkungsanalyse stattfinden. Die gesamte Umsetzungsprozess werde aber auch nach 2017 nicht abgeschlossen sein, heisst es im Bericht.
Die Nationale Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken hatte der Bundesrat vor zwei Jahren verabschiedet. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Basler Finanzkontrolle rügt IT-Sicherheit der Verwaltung

Ein ordnungsgemässer IT-Betrieb kann in der kantonalen Verwaltung "nicht flächendeckend und systematisch nachgewiesen werden", heisst es im Tätigkeitsbericht der Behörde.

publiziert am 26.9.2023 1
image

Nationalrat spricht 28 Millionen für digitalen Justizbetrieb

Die grosse Kammer ist für eine verstärkte Digitalisierung in der Justiz. So sollen durchgängig digitale und medienbruchfreie Verfahren möglich werden.

publiziert am 26.9.2023
image

Bei Swisscom ist das Internet ausgefallen

Eine technische Störung hat am Dienstagmorgen den Zugriff aufs Internet bei Swisscom schweizweit für rund 50 Minuten beeinträchtigt

publiziert am 26.9.2023
image

Darum braucht es eine neue Balance zwischen staatlichen und privaten Akteuren im Cyberspace

Forschende der Uni Zürich und der Berner Fachhochschule erklären, warum die Balance zwischen den Säulen der Cyberstrategie der Schweiz – Sicherheit, Strafverfolgung und Defence – neu tariert werden sollte. Start einer 3-teiligen Serie.

publiziert am 26.9.2023 1