Bundesrat zufrieden mit Swisscom

25. März 2015 um 12:18
  • telco
  • bundesrat
  • swisscom
  • f&e
image

Der Bundesrat ist nach wie vor zufrieden mit der Entwicklung von Swisscom.

Der Bundesrat ist nach wie vor zufrieden mit der Entwicklung von Swisscom. Das Unternehmen sei im Markt gut positioniert, wettbewerbsfähig, innovativ und finanziell gesund, lobt die Regierung.
In der Schweiz kompensiere Swisscom die Preiserosion im Kerngeschäft durch Mengenwachstum in neuen Geschäftsfeldern. Sowohl der Umsatz als auch die Marktanteile nahmen zu. Dies gelang auch mit der italienischen Tochtergesellschaft Fastweb, die sich "in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld gut behauptete", auch wenn die Rentabilität weiterhin schwach blieb, wie der Bundesrat schreibt.
Der Kurs der Swisscom-Aktie stieg 2014 um 11 Prozent, die Dividende beträgt unverändert 22 Franken pro Aktie. Der Bund rechnet mit Beteiligungseinnahmen von rund 580 Millionen Franken. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen

Der Telco will das Unternehmen nach dem Abschluss der Transaktion mit seiner heutigen Tochter Fastweb fusionieren. Noch ist aber nichts unterschrieben.

publiziert am 28.2.2024 1
image

Swisscom verklagt Sunrise auf 90 Millionen Franken Schadenersatz

UPC hatte erklärt, für sein Mobile-Angebot zu Swisscom zu wechseln, was mit der Übernahme von Sunrise aber hinfällig wurde. Swisscom macht deshalb eine Vertragsverletzung geltend.

publiziert am 21.2.2024
image

Bundesrat will bei Strommangel gewisse Webseiten sperren

Es geht vor allem um Medien-Sites, die viel Traffic verursachen.

publiziert am 21.2.2024 1