Business One ab März mit Analysetools

13. Januar 2005, 17:27
  • business-software
  • sap
  • erp/crm
image

Der ERP-Riese SAP hat das vergleichsweise winzige norwegische Softwarehaus iLytix inklusive seinen zehn Mitarbeitern übernommen.

Der ERP-Riese SAP hat das vergleichsweise winzige norwegische Softwarehaus iLytix inklusive seinen zehn Mitarbeitern übernommen. An sich nicht gerade eine grosse Geschichte - bedeutender ist aber, dass SAP das Kernprodukt von iLytix, die Berichts- und Analyssoftware "XL Reporter", bereits in seine KMU-ERP-Lösung "Business One" integriert hat und dass das Modul ab Ende März zum Lieferumfang von Business One gehören wird.
Dadurch erhalten Business One-Anwender nun auch ein Berichts- und Planungsinstrument. Unternehmensdaten können über XL Reporter auch in Microsoft Excel dargestellt werden. So sollen, so SAP, Berichte und Analysen zeitnah erstellt, bearbeitet oder automatisch an Entscheidungsträger und Buchprüfer weitergeleitet werden. Auch externe Datenquellen können für Analysen herangezogen werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022