CA baut ihre Management-Plattform für Mainframes aus

16. Juli 2013, 15:06
  • rechenzentrum
image

Das von CA Technologies als "branchenweit erste integrierte Management-Plattform für Mainframes" angepriesene CA Chorus, ist nun mit zusätzlichen Funktionen für das Netzwerk- und Systemmanagement ausgebaut worden, wie das Unternehmen heute mitteilt.

Das von CA Technologies als "branchenweit erste integrierte Management-Plattform für Mainframes" angepriesene CA Chorus, ist nun mit zusätzlichen Funktionen für das Netzwerk- und Systemmanagement ausgebaut worden, wie das Unternehmen heute mitteilt. Weil die Anzahl der Mainframe-Transaktionen ständig steige, werde CA Chorus nun genau die Werkzeuge, die nötig sind, um dem Wachstum standzuhalten, vereinfachen. So komme neu eine intuitive, vereinheitlichte Arbeitsumgebung zum Zuge, die die wachsenden "administrativen Funktionen wie Sicherheit, Storage und Infrastruktur" kombiniert. Administratoren müssten sich so nicht länger mit jeder Anwendung an neue und unterschiedliche Benutzeroberflächen anpassen. Die einfache Bedienung sei unabhängig davon, ob einer Datenbank- oder Sicherheits-Administrator oder Storage-Manager sei. So adressiere CA Chorus nun im Infrastruktur Management System, Netzwerk und DB2 für z/OS Performance Management auf einer einzigen Oberfläche. Die damit einhergehende Vereinfachung werde gleichzeitig die Produktivität der Administratoren verbessern und Ausfälle reduzieren helfen, verspricht der Hersteller.
CA Technologies hat zudem die Version 3.0 von CA Cross-Enterprise Application Performance Management (CA CE APM) vorgestellt. Das Tool zur zuverlässigen Entwicklung von Mainframe-Anwendungen soll helfen, Performanceprobleme schneller zu identifizieren und isolieren. Dies geschehe durch die Überwachung von Metriken kritischer Applikationskomponenten, schreibt das Unternehmen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Widerstand gegen RZ-Grossprojekt in Saint-Triphon

Das Projekt für ein Rechenzentrum im kleinen Waadtländer Dorf wird von Umweltverbänden und Anwohnern angefochten.

publiziert am 23.5.2022
image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Equinix baut in Oberengstringen weiter aus

Das Rechenzentrum von Equinix wird im nächsten Ausbauschritt um rund 700 Quadratmeter und rund 240 Cabinets erweitert.

publiziert am 3.5.2022
image

Wie es um das lange geplante Armee-RZ steht

Das VBS hat seinen "Projektbericht 2021" publiziert. Die Fertigstellung des Rechenzentrums "Kastro II" verzögert sich weiter.

publiziert am 20.4.2022