CA-CEO Swainson tritt ab

2. September 2009 um 15:46
  • people & jobs
image

John A.

John A. Swainson (Foto), der bisherige CEO von CA, hat angekündigt, dass er per Ende Jahr oder vorher, wenn schon früher ein Nachfolger bestimmt wird, aus dem Unternehmen ausscheiden will. Bis dahin wird Swainson zwar noch offiziell CEO blieben, das Tagesgeschäft dürfte aber hauptsächlich vom Verwaltungsratspräsidenten William E. McCracken übernommen werden, der vom "non-executive Chairman of the Board" interimsmässig zum "executive Chairman of the Board" befördert wurde. Wie McCracken betonte, erfolgt der Rücktritt von Swainson im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Verwaltungsrat.
Swainson, vorher Chef des Applikations- und Middlewarebereichs bei IBM, stiess Ende 2004 von zu Computer Associates, um kurz darauf zum CEO ernannt zu werden. Die Hauptaufgabe des langjährigen IBM-Mannes war es, dem Softwarehersteller CA nach dem Bilanzskandal, der dem früheren CEO Sanjay Kumar die Stelle kostete und ihn schliesslich ins Gefängnis brachte, wieder einen soliden Ruf zu verschaffen und so das Vertrauen bei Kunden, Partnern und Investoren wiederherzustellen. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

CKW ernennt neuen Leiter des Netz-Bereichs

Thomas Reithofer verantwortete bisher den Geschäftsbereich Energie. Sein Vorgänger orientiert sich beruflich neu.

publiziert am 15.4.2024
image

Co-CEO Thomas Beck verlässt Avaloq

Martin Greweldinger wird alleiniger CEO des Bankensoftware-Herstellers.

publiziert am 12.4.2024
image

IT-Fachkräftemangel: Schweiz und Deutschland im Rekrutierungs-Wettstreit

Die Rekrutierung von deutschen Informatikerinnen und Informatikern dürfte für Schweizer Unternehmen künftig schwieriger werden. Unserem Nachbarland fehlen bis 2040 ebenfalls viele Fachkräfte.

publiziert am 12.4.2024
image

ETH gehört im Bereich IT zu den Top-10-Unis weltweit

Insgesamt belegt die ETH Rang im World University Ranking Platz 11, auf Platz 33 liegt mit der EPFL die zweite Schweizer Hochschule. Mehrheitlich fielen Schweizer Unis im Ranking jedoch zurück.

publiziert am 11.4.2024