CA: Gewinn legt weiter zu

14. Mai 2009, 15:51
  • international
  • software
  • geschäftszahlen
image

Der amerikanische Softwarekonzern CA hat das vergangene Geschäftsjahr 2009 (per Ende März) mit einem Reingewinn von 835 Millionen Dollar abgeschlossen (nach 642 Millionen im Vorjahr).

Der amerikanische Softwarekonzern CA hat das vergangene Geschäftsjahr 2009 (per Ende März) mit einem Reingewinn von 835 Millionen Dollar abgeschlossen (nach 642 Millionen im Vorjahr). Der Umsatz stagnierte hingegen bei rund 4,3 Milliarden Dollar. Für das vergangene Geschäftsquartal meldete CA einen Umsatzrückgang um fünf Prozent auf 1,04 Milliarden Dollar, der bereinigte Gewinn stieg jedoch um 41 Prozent auf 169 Millionen US-Dollar.
CA-Chef John Swainson rechnet für das laufende Geschäftsjahr 2010 mit einem Umsatz- und Gewinnwachstum, denn das Unternehmen sei für schwierige Zeiten bestens gerüstet. Swainson: "Unser Konzept der LeanIT hilft unseren Kunden dabei, ihre IT-Infrastrukturen agiler und effizienter zu machen", was gerade in schwierigen Zeiten wie heute erst recht gefragt sei. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022
image

Erneut mehr Umsatz und Gewinn bei Softwareone

Der Stanser Softwarelizenzhändler setzt seinen Wachstumskurs im dritten Quartal fort.

publiziert am 23.11.2022