CA-Offensive im IT-Management

10. Juni 2008, 12:30
  • rechenzentrum
  • security
  • software
image

Der US-Softwarehersteller CA wirft gleich acht erneuerte Lösungen im Umfeld von IT-Management und IT-Automatisierung auf den Markt.

Der US-Softwarehersteller CA wirft gleich acht erneuerte Lösungen im Umfeld von IT-Management und IT-Automatisierung auf den Markt. Fünf der neuen Lösungen sollen das unternehmensweite Risikomanagement verbessern. Die fünf sind:
- CA GRC Risk Manager 1.5 (Policy Management, Performance-Messung, Testen von Risiko-Management-SW, Bibliothek von Regulierungen).
- CA Security Compliance Manager (spürt Sicherheits- und Compliance-Verstösse auf. Integrierbar mit anderen CA-Security-Komponenten)
- CA Access Control 12 (Plattformübergreifendes Zugriffsmanagement)
- CA Identity Manager 12 (Nutzeridentitäten über verteilte Umgebungen)
- CA Software Compliance Manger (Software-Lizenzmanagement)
Drei weitere neue oder überarbeitete Software-Lösungen von CA befassen sich mit der Automatisierung in grossen IT-Umgebungen. Es sind dies:
- CA IT Process Manager (Modellierung und Orchestrierung von Geschäftsprozessen. Erweitert Data Center Automation)
- CA Advanced Systems Management 11.2 (Passt zu VMWare Virtual Center und Suns Logical Domains. Management von heterogenen, virtuellen und geclusterten IT-Umgebungen. Mapping von physischen und virtuellen Servern)
- CA OPS/MVS Event Management and Automation 11.6 (Management von Grossrechnern mit z/OS) (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Schatten-IT ins Licht setzen

Leuchten Sie die Schatten-IT in Ihrem Unternehmen bis in den letzten Winkel aus und schaffen Sie Transparenz über alle Ihre IT-Systeme, -Anwendungen und -Prozesse.

image

BBT und Centris spannen im Hosting zusammen

Der Anbieter von Krankenversicherungssoftware aus Root gibt seine Datacenter auf und spannt dafür mit dem bisherigen Konkurrenten und Branchenprimus aus Solothurn zusammen.

publiziert am 24.6.2022
image

Jetzt hat ein grosser Krypto-Hack Harmony getroffen

Hacker haben Coins im Wert von rund 100 Millionen Dollar aus einem Schlüsselprodukt der US-Kryptofirma gestohlen.

publiziert am 24.6.2022
image

NCSC mahnt: Bitte keine Privatgeräte im Homeoffice

Der Zugriff aufs Firmennetzwerk mit privaten Geräten ist mit erheblichen Risiken verbunden. Das zeigt ein aktueller Ransomware-Angriff.

publiziert am 24.6.2022 6