CA steigert Gewinn massiv

14. Mai 2010, 11:34
  • international
  • software
  • geschäftszahlen
image

Der amerikanische Softwarekonzern CA konnte im vergangenen vierten Geschäftsquartal (per 31. März) seinen Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um sieben Prozent von 1,04 Milliarden US-Dollar auf 1,1 Milliarden Dollar steigern.

Der Gewinn stieg dabei um satte 55 Prozent von 65 Millionen auf 101 Millionen US-Dollar.
Für das damit abgeschlossenen Geschäftsjahr 2010 vermeldet der Konzern einen um zwei Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar gestiegenen Umsatz. Der Nettogewinn stieg um 15 Prozent auf 771 Millionen Dollar. Für das laufende Geschäftsjahr 2011 rechnet CA mit einem leicht auf 4,5 bis 4,6 Milliarden Dollar steigenden Umsatz.
Wie CA weiter mitteilt, wird Chief Operating Officer (COO) Michael Christenson auf Ende Mai zurücktreten. Er war 2006 als Business Development Manager zu CA gekommen und wurde bereits ein Jahr später zum COO ernannt. Über die Gründe für den Rücktritt wollte CA keine Angaben machen. Der Posten des COO soll vorerst nicht neu besetzt werden. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022