CA und Microsoft in der Mainframe-Cloud

7. November 2014, 15:58
  • cloud
  • azure
  • ibm
  • mainframe
  • microsoft
image

CA hat seine Partnerschaft mit Microsoft vertieft.

CA hat seine Partnerschaft mit Microsoft vertieft. Auf der CA World 2014 hat der US-amerikanische Softwarehersteller erstmals die neue Anwendung CA Cloud Storage for System z mit Microsoft Azure gezeigt. Man wolle die Nutzung von Azure forcieren und den Mehrwert von Unternehmens-Clouds über plattformübergreifende IT-Umgebungen hinweg verstärken, heisst es in einer Mitteilung.
Mit dem Angebot können Kunden ihre Mainframe-Kapazitäten mit Azure verbinden. Das Stichwort lautet hier hybride Cloud: Storage wird je nach Bedarf lokal oder eben aus der Cloud bezogen. Wird CA Cloud Storage for System z über ein Gerät eines Drittanbieters gemeinsam mit Azure eingesetzt, können Unternehmen ihre z/OS-Daten speichern, darauf zugreifen, sie abrufen oder wiederherstellen.
Das neue Produkt ist das erste einer ganzen Reihe von Azure-basierten Angeboten, die CA künftig lancieren wird. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022
image

Wie es um die digitalen Fortschritte in der EU steht

Es braucht laut EU mehr ICT-Fachkräfte und -Kompetenzen in der Bevölkerung und in Unternehmen. Gerade KMU haben demnach noch grosses Potenzial.

publiziert am 3.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022
image

Cyberangriffe auf Bildungs- und Forschungssektor nehmen zu

Check-Point-Forschende sprechen von einem neuen Höchststand an Cyberattacken. Nach einem Angriff können noch jahrelang zusätzliche Kosten anfallen, heisst es von IBM.

publiziert am 2.8.2022