CA wächst und kauft

26. Januar 2011 um 15:25
  • rechenzentrum
  • software
  • geschäftszahlen
image

CA Technologies musste für das dritte Geschäftsquartal per Ende Dezember einen markanten Gewinnrückgang um 22 Prozent auf 200 Millionen Dollar hinnehmen.

CA Technologies musste für das dritte Geschäftsquartal per Ende Dezember einen markanten Gewinnrückgang um 22 Prozent auf 200 Millionen Dollar hinnehmen. Grund dafür waren gestiegene Kosten und höhere Steuerbelastungen. Mit einem Wachstum von (bereinigten) 5 Prozent auf 1,17 Milliarden Dollar konnte der US-Softwarehersteller aber dennoch die Erwartungen der Wall Street übertreffen.
CA gab zudem den Kauf von Torokina Networks bekannt. Das australische Unternehmen bietet Management-Lösungen für Mobilfunk-Anbieter an.
Dass CA in der Lage ist, Zukäufe schnell profitabel zu machen, zeigen die Zahlen des vergangenen Quartals: CA-CEO William McCracken sagte, dass zwei Prozentpunkte des 5-prozentigen Umsatzwachstums auf hinzugekaufte Produkte zurückzuführen seien. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Also büsst über 1 Milliarde Umsatz ein

Der Emmener Distributor muss einen Dämpfer hinnehmen: Umsatz und Gewinn sind 2023 deutlich geschrumpft.

publiziert am 20.2.2024
image

Temenos steigert Gewinn und wehrt sich gegen Vorwürfe

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller kommt trotz guten Zahlen nicht zur Ruhe. Gegen die schweren Vorwürfe soll eine Untersuchung eingeleitet werden.

publiziert am 20.2.2024
image

Sunrise hält seinen Umsatz

Dank mehr Firmenkunden und gutem Mobile-Geschäft hat der Telco sein Jahr mit einem stabilen Umsatz abgeschlossen.

publiziert am 16.2.2024
image

Softwareone: Leichte Umsatzs­teigerung und eine "Vision"

Der Lizenzhändler ist im zurückliegenden Geschäftsjahr weniger stark gewachsen als erwartet. Die "Vision 2026" soll mehr Wachstum bringen.

publiziert am 15.2.2024