Cablecom attackiert Konkurrenz mit tiefen SMS-Preisen

10. März 2005 um 13:24
  • telco
image

Der grösste Schweizer Kabel-TV-Anbieter Cablecom mausert sich mit nach eigenen Angaben bereits über 110'000 Telefonie-Kunden zu einem veritablen Konkurrenten von Swisscom im Festnetz-Telefoniegeschäft.

Der grösste Schweizer Kabel-TV-Anbieter Cablecom mausert sich mit nach eigenen Angaben bereits über 110'000 Telefonie-Kunden zu einem veritablen Konkurrenten von Swisscom im Festnetz-Telefoniegeschäft. Nun legt Cablecom mit einem günstigen Angebot für den Empfang und Versand von Kurznachrichten (SMS) nach.
Ab sofort kann man von den Cablecom Kabel-Anschlüssen aus SMS für 10 Rappen pro Nachricht an Festnetz-Anschlüsse und Handys verschicken. Im Preis inbegriffen sind Zusatzdienste. So wird das SMS automatisch vorgelesen, wenn der empfangende Apparat ein Anrufbeantworter ist. (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Börsengang von Sunrise verläuft nach Plan

Der Telco will im vierten Quartal 2024 zurück an die Börse. Die aktuellen Geschäftszahlen sind stabil.

publiziert am 2.5.2024
image

Glasfaserstreit: Weko büsst Swisscom mit 18 Millionen Franken

Die Kartellwächter halten die Bauweise von Swisscom für wettbewerbswidrig und verdonnern den Telco zu einer Strafzahlung. Zudem gibt es Vorgaben zum Ausbau des Glasfasernetzes.

publiziert am 25.4.2024 7
image

Swisscom zieht Millionenklage gegen Sunrise zurück

Die beiden Telcos haben ihren Streit beigelegt. Auslöser war das Mobile-Angebot der ehemaligen UPC.

publiziert am 25.4.2024
image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024