Cablecom lanciert Telefonie-Flatrate für KMU

12. Januar 2012, 14:15
  • telco
  • kmu
image

UPC Cablecom lanciert ein neues Telefonieangebot "speziell für KMU, Selbständige und Start-ups" namens Business Voice Digital Phone.

UPC Cablecom lanciert ein neues Telefonieangebot "speziell für KMU, Selbständige und Start-ups" namens Business Voice Digital Phone. Das Angebot ist mit zwei oder vier Telefonlinien erhältlich und beinhaltet neben einer Sprachmailbox auch einen Web-Fax-Service, mit welchem ohne Faxgerät die Möglichkeit besteht, Faxmeldungen zu senden und zu empfangen. Der Ausbau zur virtuellen Telefonanlage (Business Voice Virtual PBX) sei ohne Technologiewechsel jederzeit möglich, so das Unternehmen in einer Mitteilung.
Für Business Voice Digital Phone gibt es neben dem Grundangbot auch zwei Flatrate-Modelle. Damit kann entweder kostenlos ins Schweizer Festnetz (Flatrate Swiss) oder kostenlos international ins Festnetz von 34 Ländern (Flatrate Global) telefoniert werden.
Neben einmaligen Installationskosten fällt für Digital Phone Basic eine Grundgebühr von 25 Franken für zwei Telefonlinien beziehungsweise 50 Franken für vier Linien an. Die Flatrate-Optionen kosten zusätzlich zwischen 45 und 130 Franken. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023