Cablecom-Manager im Geldregen: Blogg.ch enthüllt Details

14. November 2006, 15:58
  • liberty global
image

Die schönen Aktien der Cablecom-Manager, der weniger schöne Verlust der Cablecom Luxembourg S.C.A.

Die schönen Aktien der Cablecom-Manager, der weniger schöne Verlust der Cablecom Luxembourg S.C.A.
Fredy Künzler, seines Zeichens Besitzer des ISPs Init7, SP-Politiker und als aktiver Blogger immer wieder für eine Geschichte gut, hat heute ein paar interessante Links ins Netz gestellt, die ihm zugesteckt wurden.
Oh wundersame Welt des Internets: Wer bei Google.com nach "strictly private & confidential" und "cablecom" sucht, kommt straks auf den vertraulichen Geschäftsbericht der Luxemburger Cablecom Holding. Auf Seite 31 findet sich eine kurze Erfolgsrechnung, aus der hervorgeht, dass der bis gestern einzige Schweizer "Triple Player" 2005 immerhin 166 Millionen Franken Verlust schrieb. 144 Millionen davon entfielen alleine auf "Stock-based Compensations", eine Geschichte, die der Tages-Anzeiger bereits letzten Samstag auf der Titelseite brachte.
Im gleichen Artikel auf Blogg.ch in Luxemburg vom 11. November 2004. Der einzige Zweck der Firma Glacier Investment ist es, Anteile an der Glacier Holding zu halten, die wiederum am 30.9.2005 100 Prozent der Aktien der Cablecom Holding an Liberty Global verkaufte.
In dem gleichen PDF findet man das Gründungsprokoll der Glacier II S.C.A., Darin sind die 38 Teilhaber, eben jene Cablecom-ManagerInnen, die beim Verkauf von Cablecom reich wurden, detailliert samt ihren Anteilen und deren damaligem Preis, aufgelistet.
Eben: Wundersame Welt des Internet. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023
image

Schweiz: Pandemie bremst M&A, nicht aber in der ICT-Branche

Die Digitalisierung befeuerte im Tech-Sektor Fusionen und Übernahmen. Die grossen Deals von 2020.

publiziert am 22.1.2021
image

Schweizer Börse bewilligt Dekotierung der Sunrise-Aktien

Nach der Übernahme durch UPC verschwindet die Sunrise-Aktie von der Schweizer Börse SIX.

publiziert am 11.12.2020
image

Sunrise-Chef Krause wird CEO des fusionierten Telcos

André Krause übernimmt als Chef bei Sunrise UPC, ihm zur Seite steht die ehemalige UPC-Schweiz-Chefin Severina Pascu als Deputy.

publiziert am 16.11.2020