Cablecom mit Rundum-Sorglos-Paket für KMUs

28. Februar 2008, 12:47
  • telco
  • kmu
  • swisscom
image

Breitband-Internet und Telefon aus einer Hand und auf einer Rechnung bietet Cablecom ab sofort auch kleinen und mittelständischen Unternehmen an.

Breitband-Internet und Telefon aus einer Hand und auf einer Rechnung bietet Cablecom ab sofort auch kleinen und mittelständischen Unternehmen an. Wie das Unternehmen mitteilte, steht das Angebot "highspeed business" dank des Zugangs zur Letzten Meile des Swisscom-Netzes Unternehmen bis zu 50 Mitarbeitern nun Schweizweit zur Verfügung. Highspeed business wird in zwei Versionen angeboten und umfasst in der grösseren Variante "highspeed business 20'000" einen 20 Mbit/s Breitbandanschluss fürs Internet inklusive Hardware und Installation, so wie 8 parallele Sprachkanäle. Telefoniert wird dann via VoIP. Cablecom nutz dafür den Kommunikationsdienst "connect PBX", der sich nach Unternehmensangabe problemlos it bestehenden Telefonanlagen kombinieren lässt.
Kleinere Unternehmen finden in der Einsteigerversion "highspeed business 10'000" eine kostengünstigere Alternative. Hierbei stehen 4 Leitungen und 10 Mbit/s Zugang ins Web zur Verfügung. Anschlussgebühren für Swisscom-Fixnet-Dienste fallen in beiden Fällen nicht mehr an. (tm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom bricht Verhandlungen ab: Müssen 160 Spitäler bald wieder per Papier abrechnen?

Heute können Spitäler elektronisch mit Versicherern und Kantonen abrechnen. Aber wie lange noch? Swisscom Health hat die Verhandlungen mit dem Dienstleister Medidata einseitig abgebrochen.

publiziert am 17.11.2022 2
image

Linux-Foundation Europe lanciert ambitiöses Telco-Software-Projekt

Im Projekt Sylva soll ein kompletter Open-Source-Stack für europäische Telcos entstehen. Dahinter stehen gewichtige Branchenplayer.

publiziert am 16.11.2022
image

Telekom-Störungen sollen schneller erfasst werden

Der Bundesrat will die Sicherheit von Fernmeldenetzen verbessern. Telcos müssen bei Störungen die Nationale Alarmzentrale informieren, Internet-Anbieter besser vor Manipulationen schützen.

publiziert am 16.11.2022 1
image

Orange verstärkt sich im Bereich Cybersecurity

Orange Cyberdefense, ein Tochterunternehmen des französischen Telcos, hat die Cybersecurityspezialisten SCRT und Telsys aus der Westschweiz akquiriert.

publiziert am 14.11.2022