Cablecom steigt bei E-Fon ein

1. Oktober 2013, 05:17
  • telco
  • übernahme
image

Der Kabelnetzbetreiber übernimmt 49 Prozent der Anteile.

Der Kabelnetzbetreiber übernimmt 49 Prozent der Anteile.
UPC Cablecom hat per 1. Oktober 2013 eine Beteiligung von 49 Prozent des VoIP-Anbieters E-Fon gekauft. Cablecom und E-Fon arbeiten bereits seit fünf Jahren im KMU-Bereich zusammen. Durch die Beteiligung werde die Partnerschaft nun vertieft, heisst es in einer Mitteilung. Kunden sollen von neuen Produkten und besseren Dienstleistungen profitieren.
Die Anteile gehörten bislang dem Firmengründer Stefan Meier sowie anderen Aktionären, die nicht genannt werden. Die Aktienmehrheit von E-Fon verbleibt bei den bestehenden Aktionären. Stefan Meier bleibt Geschäftsführer des weiterhin unabhängigen Unternehmens. Cablecom und E-Fon machten keine Angaben zum Kaufpreis.
E-Fon hat sich seit der Gründung vor knapp zehn Jahren auf Telefonlösungen im Geschäftskundensegment spezialisiert. In den Telekom-Rankings der 'Bilanz' schneidet das Zürcher Unternehmen oft gut ab. E-Fon zählt 26 Mitarbeitende und über 3'000 Firmenkunden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022
image

Post-Tochter Unblu übernimmt Aarauer SaaS-Anbieter Adiacom

Seit Anfang November gehört Unblu der Schweizer Post. Jetzt kauft das Basler Unternehmen seinerseits zu und erwirbt den Spezialisten für Videokommunikation.

publiziert am 23.11.2022
image

Everyware und Elca Cloud Services spannen zusammen

Elca und die bisherigen Eigentümer von Everyware stellen gemeinsam das neue Aktionariat. Der Everyware-CEO Kurt Ris äusserte sich gegenüber inside-it.ch zum Deal.

publiziert am 22.11.2022