Cablecom verliert TV-Kunden

7. Mai 2013 um 12:17
  • channel
  • geschäftszahlen
  • technologien
image

Der Kabelnetzbetreiber kann Umsatz steigern - dank Zuwachs bei Internetanschlüssen.

Der Kabelnetzbetreiber kann Umsatz steigern - dank Zuwachs bei Internetanschlüssen.
Der grösste Schweizer Kabelnetzbetreiber Upc Cablecom zeigt sich zufrieden. Das Unternehmen konnte den Umsatz im ersten Quartal im Vorjahresvergleich um 5,1 Prozent auf 303,3 Millionen Franken steigern.
Bei den Fernseh-Anschlüssen hatte das Unternehmen einen Kundenrückgang von 1,1 Prozent auf rund 1,43 Millionen zu verzeichnen. Bei der Telefonie nahm die Kundenzahl um 2,6 Prozent zu - und bei Internetanschlüssen gar um 3,5 Prozent. Das ist nach eigenen Angaben der stärkste Wachstum in diesem Segment in einem Quartal.
Angaben zum Gewinn oder operativen Ergebnis macht Cablecom nicht. (lvb)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Microsoft experimentiert mit Werbung fürs Win-11-Startmenü

Microsoft testet die Idee gegenwärtig in einem neuen Build für seinen Windows-Beta-Channel.

publiziert am 16.4.2024
image

Mozilla kritisiert Online­platt­formen wegen mangelnder Transparenz

Die EU hat Facebook, X oder Snapchat besondere Transparenz­pflichten bei Werbung auferlegt. Einem Mozilla-Bericht zufolge sind deren Tools aber ungenügend.

publiziert am 16.4.2024
image

Salesforce will angeblich Informatica übernehmen

Derzeit laufen gemäss Berichten Gespräche über einen allfälligen Kauf. Es wäre die grösste Übernahme von Salesforce seit der Akquisition von Slack im Jahr 2020.

publiziert am 15.4.2024