Cablecom weiterhin kopflos

24. April 2009, 09:56
  • channel
  • management
image

Vier Monate nach dem --http://www.

Vier Monate nach dem Rücktritt von Ruedi Fischer als Managing Director von Cablecom scheint Nachfolge nach wie vor offen zu sein. Fischer selber, der bis zur Einsetzung eines Nachfolgers im Amt bleiben wollte, habe sich inzwischen weitgehend aus der Firma zurückgezogen, wie das Wirtschaftsmagazin 'Cash' schreibt.
Gene Musselman, Präsident und COO der Cablecom-Besitzerin UPC Broadband, der Fischer nach der Bekanntgabe seines Rücktritts "assistieren" sollte, habe das Zepter in der Zwischenzeit ganz übernommen und reise zweimal pro Woche von Amsterdam nach Zürich, um an Geschäftsleitungssitzungen teilzunehmen.
Die Verzögerungen bei der Wahl eines Nachfolgers für Fischer verschlechtere die Karten für interne Bewerber wie Frank Bolliger, derzeit Leiter der Abteilung Consumer-Marketing and Sales. Als ehemaliger Sunrise-Manager hatte er zwar gute Kenntnisse über den Schweizer Telekommarkt, allerdings könnte die holländische UPD auf einen externen Kandidaten zurückgreifen, der das operativ profitable Unternehmen weiter auf Profit trimmt, spekuliert 'Cash' weiter. Cablecom hatte in den letzten Monaten bereits 53 Stellen gestrichen, weitere 50 könnten je nach Geschäftsverlauf zusätzlich abgebaut werden. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022