Cablex bringt Immobilien-Management­lösung auf den Markt

12. Dezember 2019, 14:05
  • telco
  • schweiz
  • cloud
image

Cablex, bekannt für ICT- und Netzinfrastruktur-Lösungen, steigt in neue Geschäftsfelder ein.

Cablex, bekannt für ICT- und Netzinfrastruktur-Lösungen, steigt in neue Geschäftsfelder ein. Die Swisscom-Tochter bringt eine Building-Information-Modeling-Plattform (BIM) auf den Markt, welche man für den Bau des Ceneri-Basistunnels entwickelt hatte.
Dies erklärt ein Cablex-Sprecher auf Anfrage.
Die BIM-Plattform richtet sich insbesondere an die Immobilienbranche, welche einen digitalen Zwilling benötigt. Sie erlaube es, die Bauplanung, -realisierung und den nachfolgenden Unterhalt zu managen und einen digitalen Zwilling zu bauen. Da bei einem digitalen Zwilling einer Immobilie alle Daten vom Bauherrn mit denjenigen von Architekten, Sanitär oder Dachdeckern zusammengeführt werden, könne man präventive Wartung durchführen. Ein Beispiel sei, dass man die Lebensdauer von Ziegeln kenne und entsprechend planen könne, wann man sich des Themas wieder annehmen müsse.
Die Plattform erlaube es Cablex heute, mit Virtual Reality Begehungen und Wartungsarbeiten den Ceneri-Basistunnel zu "simulieren".
Es handle sich um eine Cloud-Lösung, welche im Abo-, beziehungsweise Lizenzmodell verfügbar sei. Dank den im Ceneri gesammelten Erfahrungen könne man auch Fachleute bieten, welche Kunden im BIM-Bereich unterstützen.
Der Cablex-Sprecher kündigt auch an, man werde weitere neue Geschäftsfelder aufbauen. Hierbei spielt auch eine Rolle, dass Swisscom ihren Customer Field Service (CFS) am ersten Januar 2020 zu Cablex überführt. Dies wurde vor einigen Monaten angekündigt.
"Der Zusammenschluss von Cablex und CFS und die damit verbundene Übernahme von 1000 Mitarbeitenden bedeutet einen weiteren Meilenstein im Ausbau der Kompetenzen und der Schlagkraft", heisst es in der Mitteilung. Das Knowhow der Mitarbeitenden des Service-Teils von Swisscom soll in Kombination mit neuen Technologien genutzt und weiterentwickelt werden. Beispielsweise im IoT-Bereich sieht sich Cablex in einer guten Ausgangslage. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Soignez-moi gibt ein Comeback

Nachdem der Telemedizin-Anbieter Anfang Juni sein Ende bekannt gegeben hatte, konnten sich die Gründer mit dem Hauptaktionär einigen und so das Fortbestehen sichern.

publiziert am 29.6.2022
image

Bundesgericht bestätigt Netzsperren

Ausländische Anbieter von Online-Glücksspielen hatten versucht, sich gegen die sie verhängten Netzsperren zu wehren, blitzten aber vor Bundesgericht ab.

publiziert am 28.6.2022 1
image

Bei KMU scheint Security an Relevanz zu verlieren

Eine Befragung zeigt, dass die Geschäftsleitungen kleiner Firmen sehen, dass das Cyberrisiko steigt, aber auch, dass die Umsetzung von Massnahmen stockt.

publiziert am 28.6.2022
image

DSAG: "SAP muss besser kommunizieren!"

Vertreter der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) fordern bessere Informationen vom ERP-Anbieter. Für den Weg in die Cloud schliesse sich das Zeitfenster langsam.

publiziert am 28.6.2022