Cadonau verlässt Ascom

12. Januar 2011, 10:22
  • people & jobs
  • management
image

Riet Cadonau wird Mitte Jahr CEO von Kaba. Sein Nachfolger als Ascom-Chef ist Fritz Mumenthaler.

Riet Cadonau wird Mitte Jahr CEO von Kaba. Sein Nachfolger als Ascom-Chef ist Fritz Mumenthaler.
Der gegenwärtige CEO des Schweizer Technologiekonzerns Ascom, Riet Cadonau wird ab dem 1. Juli eine neue Stelle als Chef des grossen Schlüsselherstellers Kaba übernehmen, wie Ascom heute bekannt gab. Sein Nachfolger als CEO bei Ascom ist Fritz Mumenthaler, der das Ruder am 1. April übernehmen wird.
Riet Cadonau ist seit Mai 2007 CEO von Ascom. Er war zudem schon von 2001 bis 2005 Mitglied der Konzernleitung, zuletzt als Vize-CEO. In den beiden Zwischenjahren arbeitete er als Managing Director der Sparte Transport Revenue beim Outsourcer ACS.
Während Cadonau noch auf den Rausschmiss seines Vorgängers warten musste, bis er nach dem Vize-Posten doch noch den CEO-Sessel ergattern konnte, schafft Mumenthaler dies nun direkt. Er ist seit 2005 General Manager der Division Wireless Solutions und auch schon seit 2007 stellvertretender CEO der Gruppe.
Der Abgang von Cadonau, dessen Person stark mit der zurückgekehrten Stabilität des einst stark wankenden Konzerns in Verbindung gebracht wird, führte an der Börse zu einigen Sorgenfalten. Aber auch Mumenthaler besitzt einiges Vetrauen. Der Aktienkurs von Ascom sank zwar heute Morgen , der Kursverlust hält sich aber mit gegenwärtig (11.10 Uhr) -4,3 Prozent in Grenzen, vor allem angesichts der Tatsache, dass die Ascom-Aktie in den letzten sechs Monaten um rund 50 Prozent zugelegt hat. (hjm)
(Foto: Links Riet Cadonau, rechts Fritz Mumenthaler)

Loading

Mehr zum Thema

image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022
image

Ostschweiz sucht das Digitalprojekt des Jahres

Noch bis Mitte Februar können Ostschweizer Unternehmen ihre Projekte einreichen. Die Gewinner werden an der Leader Digital Award Night am 4. Mai bekannt gegeben.

publiziert am 6.12.2022
image

Neuer Produktchef für Bexio

Claudio Beltrametti folgt auf Matt Zürrer. Als CPO soll er die Produktentwicklung vorantreiben und die User Experience verbessern.

publiziert am 6.12.2022