Cambridge Technology Partners fokussiert auf Schweizer Finanzbranche

24. Oktober 2007, 10:00
  • rechenzentrum
  • finanzindustrie
image

Das Consulting-Unternehmen Cambridge Technology Partners (CTP) intensiviert seinen Fokus auf die Schweizer Finanzbranche.

Das Consulting-Unternehmen Cambridge Technology Partners (CTP) intensiviert seinen Fokus auf die Schweizer Finanzbranche. Wie das Tochterunternehmen von Novell heute mitteilte, wurde Thomas Boeckenfeld (Bild) als Principal Financial Services an Bord geholt. Der Bankenspezialist soll in seiner neuen Aufgabe das Consulting-Geschäft im Bereich Finanzmärkte in der Deutschschweiz weiter ausbauen. Die Stelle wurde neu geschaffen. Der 44-Jährige blickt auf eine fast 20-jährige Karriere im Finanzsektor zurück. Unter anderem arbeitete Boeckenfeld bei der Credit Suisse, wo er zuletzt Director Operational Excellence Private Banking war.
Die Finanzbranche spielt eine grosse Rolle bei CTP. Ein Zehntel der 245 Angestellten kümmern sich um die Schweizer Finanzfirmen, und diese Zahl – so ein Sprecher – will das Unternehmen weiter erhöhen. Zu den Kunden in den Finanzmärkten zählen Schweizer Grossbanken wie Credit Suisse sowie zahlreiche Privatbanken. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023
image

CIO Laura Barrowman verlässt Credit Suisse

28 Jahre war Barrowman in verschiedenen IT-Funktionen bei der Grossbank. Die Nachfolge ist noch nicht bekannt.

publiziert am 1.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Wie viel die UBS in Technologie investiert

Die Digitalisierung wird für Banken immer wichtiger. Die UBS hat deshalb 2022 mehr als die Hälfte ihres Reingewinns in Technik gesteckt.

publiziert am 31.1.2023