Cambridge Technology Partners holt Novell-Leute

11. November 2008, 15:37
  • consultant
  • zürich
image

Zehn Consultants wechseln den Arbeitgeber.

Zehn Consultants wechseln den Arbeitgeber.
Cambridge Technology Partners hat sämtliche zehn Mitarbeitende des "Novell Switzerland Consulting Teams" an Bord geholt. Wie das Beratungsunternehmen heute mitteilte, nehmen die ehemaligen Novell-Angestellten ihre Tätigkeit per sofort auf und werden von der Zürcher Niederlassung aus wirken. Cambridge ist jetzt zusätzlich Novell Platinum Partner für den Bereich Identity und Access Management.
Erst am vergangenen Donnerstag hatte inside-channels.ch berichtet, dass die Schweizer Niederlassung von Novell mindestens ein Dutzend Angestellte zu drei Partnerunternehmen verschoben hat. Wie ein Novell-Sprecher auf Anfrage bestätigte, ist Cambridge eines der genannten Partnerunternehmen.
Cambridge Technology Partners war bis vor einem Jahr Teil von Novell. Der Linux-Spezialist hatte das Consulting-Unternehmen 2001 übernommen und im November 2007 kündigte Cambridge den Spin-off von der Novell-Gruppe an.
Vijay Srinivasan, CEO von Cambridge Switzerland, sagt: "Die Eingliederung dieses neuen Teams in unsere Organisation wird uns eine stärkere Präsenz auf dem Schweizer Markt sowie die Übernahme wichtiger Kunden in unser existierendes Portfolio ermöglichen." (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Adesso will künftig auch CIOs beraten

Den Aufbau des neuen Geschäftszweigs "CIO Advisory" verantwortet in der Schweiz Jean-Jacques Pittet, der auch im Management Board Einsitz nimmt.

publiziert am 24.5.2022
image

Jürgen Rettermeier wird Sales Director bei Dataworld

Der SAP-Spezialist schafft eine neue Funktion. Rettermeier soll künftig auch CEO Christian Bläuenstein unterstützen.

publiziert am 28.4.2022
image

Accenture brandet Digitalagentur neu

Aus Accenture Interactive wird Accenture Song. Der neue Name soll auch für eine Wachstumsphase des Unternehmens stehen.

publiziert am 26.4.2022
image

Swico: Optimismus in der ICT-Branche weiterhin hoch

Schweizer IT-Firmen schauen optimistisch auf die unmittelbare Zukunft und rechnen mit Wachstum. Manche Segmente erreichten im aktuellen Swico-Index gar Spitzenwerte.

publiziert am 30.3.2022