Canon reorganisiert Consumer-Geschäft in der DACH-Region

2. August 2016, 11:53
  • channel
  • canon
  • dach
image

Das Consumer-Geschäft von Canon wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz neu in einer Organisation gebündelt.

Das Consumer-Geschäft von Canon wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz neu in einer Organisation gebündelt. Wie Canon mitteilt, gehört zur neu gegründeten "Consumer Imaging Group (CIG) DACH" das Marketing und der Vertrieb von Druckern, Multifunktionsgeräten, Foto- und Videokameras sowie Faxgeräten und Projektoren. Mit der neuen Organisation wolle man das CIG-Geschäft vorantreiben und nachhaltiges, profitables Wachstum erwirtschaften, schreibt das Unternehmen.
Geleitet wird die neue DACH-Organisation von Guido Jacobs, der als Canons Country Director CIG in der DACH-Region für das B2C-Geschäft verantwortlich sein wird. Jacobs leitete zuvor das Consumer Business des Herstellers in Deutschland.
Arno Zindel, der bis 2015 dem Schweizer Channel vorstand, wird die Distribution der CIG verantworten. Ebenfalls zum Management der CIG DACH gehören Marco Gottschalk (Marketing), Helga Schiermeier (Retail), Alexander Müller (Consumer Imaging) sowie Dominic Koll (Sales Operations). (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022