Canon verdreifacht Gewinn

26. April 2010, 14:11
  • canon
  • geschäftszahlen
  • krise
image

Aufgrund einer verstärkten Nachfrage nach Druckern und Kameras konnte der japanische Elektronik-Konzern Canon den Gewinn im ersten Quartal umgerechnet auf 640 Millionen Franken erhöhen.

Aufgrund einer verstärkten Nachfrage nach Druckern und Kameras konnte der japanische Elektronik-Konzern Canon den Gewinn im ersten Quartal umgerechnet auf 640 Millionen Franken erhöhen. Das entspricht, verglichen mit dem gleichen Quartal des Vorjahres, einer Verdreifachung. Der Umsatz wuchs um 10 Prozent auf umgerechnet 8,62 Milliarden Franken. Die operative Marge betrug 11,5 Prozent und war somit erstmals seit sechs Quartalen im zweistelligen Bereich. Die Zahlen des übernommenen Druckerherstellers Océ werden erst ab dem zweiten Quartal mitgerechnet.
Die Laserprinter-Verkäufe haben sich bei Canon im Jahresvergleich verdoppelt. Im Bereich der Büroausstattung sei die Talsohle erreicht worden, sagte ein Canon-Manager. Von nun an soll es – zumindest für Canon – wieder aufwärts gehen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022
image

Oracle wächst dank Cerner-Übernahme kräftig

Das US-Unternehmen meldet ein Umsatzplus von 18%. Der Gewinn bleibt aber hinter den Erwartungen zurück.

publiziert am 13.9.2022