Canon verdreifacht Gewinn

26. April 2010 um 14:11
  • canon
  • geschäftszahlen
  • krise
image

Aufgrund einer verstärkten Nachfrage nach Druckern und Kameras konnte der japanische Elektronik-Konzern Canon den Gewinn im ersten Quartal umgerechnet auf 640 Millionen Franken erhöhen.

Aufgrund einer verstärkten Nachfrage nach Druckern und Kameras konnte der japanische Elektronik-Konzern Canon den Gewinn im ersten Quartal umgerechnet auf 640 Millionen Franken erhöhen. Das entspricht, verglichen mit dem gleichen Quartal des Vorjahres, einer Verdreifachung. Der Umsatz wuchs um 10 Prozent auf umgerechnet 8,62 Milliarden Franken. Die operative Marge betrug 11,5 Prozent und war somit erstmals seit sechs Quartalen im zweistelligen Bereich. Die Zahlen des übernommenen Druckerherstellers Océ werden erst ab dem zweiten Quartal mitgerechnet.
Die Laserprinter-Verkäufe haben sich bei Canon im Jahresvergleich verdoppelt. Im Bereich der Büroausstattung sei die Talsohle erreicht worden, sagte ein Canon-Manager. Von nun an soll es – zumindest für Canon – wieder aufwärts gehen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gigantische Umsatzsteigerung für Nvidia

Durch den KI-Boom hat sich der Umsatz des Chipherstellers innert 12 Monaten beinahe verdreifacht.

publiziert am 22.2.2024
image

Kudelski will Skidata verkaufen

Unter dem Strich fällt das Resultat beim Verschlüsselungs-Spezialisten tiefrot aus. Nun stellen die Lausanner den Geschäftsbereich Skidata zum Verkauf ins Schaufenster.

publiziert am 22.2.2024
image

Also büsst über 1 Milliarde Umsatz ein

Der Emmener Distributor muss einen Dämpfer hinnehmen: Umsatz und Gewinn sind 2023 deutlich geschrumpft.

publiziert am 20.2.2024
image

Temenos steigert Gewinn und wehrt sich gegen Vorwürfe

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller kommt trotz guten Zahlen nicht zur Ruhe. Gegen die schweren Vorwürfe soll eine Untersuchung eingeleitet werden.

publiziert am 20.2.2024