Capgemini kauft sich Markteintritte

27. Juni 2011, 13:32
  • international
  • gesundheitsbranche
  • e-health
image

Der französische IT-Dienstleister Capgemini weitet seine Tätigkeiten durch Zukäufe in China und den USA aus.

Der französische IT-Dienstleister Capgemini weitet seine Tätigkeiten durch Zukäufe in China und den USA aus.
Capgemini will sich in den US-amerikanischen Markt einkaufen und unter die top zehn IT-Dienstleister in den USA vorstossen. Besonders im Fokus ist dabe der Gesundheitsbereich, wie Capgemini-CEO Paul Hermelin in einem Interview mit der der 'Financial Times' sagte. "Wir sind ein marginaler Player in mehreren Kernmärkten, im US-Gesundheitsmarkt sind wir gar nicht vertreten. Wir glauben, das ist ein Fehler. Darum brauchen wir Akquisitionen." Auf welches Unternehmen es Capgemini abgesehen hat, ist noch unklar.
Der Schritt in den Gesundheitsmarkt macht durchaus Sinn: E-Health ist ein gigantischer Markt, der auch in der Schweiz noch wachsen wird Grossprojekt zeigte.
Kauflaune und genügend Cash
Auch in China kauft sich Capgemini den Markteintritt: Bereits vergangene Woche hat der Konzern bekannt gegeben, dass er mit dem chinesischen IT-Dienstleister Praxis Techonology seine erste Akquisition China getätigt habe. Der SAP-Services-Partner Praxis Techonology ist spezialisiert auf ERP-Implementation und Services für Energie-Dienstleister.
Die Akquisition sei Teil des strategischen Planes, Capgemini in der weltweit zweitgrössten Volkswirtschaft positionieren. Der Konzern ist bereits seit zehn Jahren in China tätig und beschäftigt insgesamt 1800 Angestellte und betreibt Niederlassungen in mehreren Städten.
Ende 2010 hat Capgemini bereits im aufstrebenden Markt Brasilien eingekauft und erst Mitte Monat wurde das Produkteportfolio mit der Ankündigung des Kaufs des Cloud-Anbieters Prosodie abgerundet. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

publiziert am 30.9.2022 3
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022 1