ce Consumer Electronic in Schieflage

7. Oktober 2005, 12:18
  • international
  • krise
image

Der deutsche Chip- und IT-Komponenten-Broker ce Consumer Electronics musste eine ausserordentliche Aktionärsversammlung einberufen, um über die Zukunft des Unternehmens zu beraten.

Der deutsche Chip- und IT-Komponenten-Broker ce Consumer Electronics musste eine ausserordentliche Aktionärsversammlung einberufen, um über die Zukunft des Unternehmens zu beraten. Das Münchner Unternehmen, das auch in der Schweiz eine Niederlassung unterhält (ce Schweiz in Regensdorf) ist durch seine kriselndes US-Tochter SND Electronics in Schieflage gebracht worden.
SND war vor rund fünf Jahren durch ce übernommen worden. Nun wird SND geschlossen und die Restbestände werden verkauft. Ein "tragfähiges und finanzierbares Geschäftsmodell" von SND für die Zukunft bestehe innerhalb Konzerns nicht mehr, erklärt dazu die Unternehmensleitung.
Dadurch muss ce allerdings viel Geld abschreiben. Für das erste Halbjahr 2005 müssen die Münchner 21 Millionen Euro Verlust verbuchen. Ein Teil der Abschreiber betraf offensichtlich auch das Grundkapital. Dieses sei nun zu mehr als der Hälfte aufgebraucht, meldet ce, und betrage noch 1,3 Millionen Euro. An der ausserordentlichen Hauptversammlung, deren Termin noch nicht veröffentlicht wurde, sollen die Aktionäre nun "über die künftige Ausrichtung und Strategie" der ce Consumer Electronic AG unterrichtet werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022