CeBIT mit Schwarzenegger und ganz grün

3. Oktober 2008, 10:54
  • international
  • messe
image

Die weltweit grösste Informatik-Messe, die deutsche CeBIT, die nächstes Jahr vom 3.

Die weltweit grösste Informatik-Messe, die deutsche CeBIT, die nächstes Jahr vom 3. bis zum 8. März in Hannover über die Bühne gehen wird, setzt - wie dies auch die Schweizer Orbit tut - auf das Thema "Green IT". In Halle acht gibt es auf mehr als 2'500 Quadratmetern die Sondershow "Green IT World" auf der das "erhebliche Innovationspotenzial in konkretes Geschäft verwandelt" werden kann, wie der Präsident des deutschen IT-Verbands Bitkom, August-Wilhelm Scheer, an einer Veranstaltung in Kalifornien sagte.
Womit wir beim Thema Schwarzenegger wären. Partnerland der CeBIT wird nächstes Jahr der US-Bundesstaat Kalifornien sein. Der Gouverneur von Kalifornien, der ehemalige Schauspieler und Bodybuilder Arnold Schwarzenegger, rief die kalifornische Hightech-Industrie dazu auf, sich an der CeBIT zu beteiligen und "nach Deutschland zu gehen." Ob er selbst in Hannover auftauchen und bei der Eröffnung der Messe Bundeskanzlerin Merkel die Show stehlen wird, ist noch nicht ganz klar. Er würde sich freuen, wieder mal nach Deutschland zu gehen, falls er nicht durch "Dinge wie Erdbeben oder Waldbrände" daran gehindert werde, antwortete er auf die Einladung des niedersächsischen Wirtschaftsministers.
Letztes Jahr wurden auf der riesigen Messe angeblich 10 Millionen Geschäftsgespräche geführt, in denen Investitionen in der Höhe von 15 Milliarden Dollar angebahnt wurden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022