CEO-Wechsel bei Github

4. November 2021, 08:40
image

Nat Friedman tritt ab und will zurück in die Startup-Welt. Sein Nachfolger wird CPO Thomas Dohmke.

"Ich gehe zu meinem nächsten Abenteuer und Thomas Dohmke (derzeit Chief Product Officer) wird der nächste CEO von Github", gab Nat Friedman am 3. November in einer Mitteilung an alle Mitarbeitenden bekannt.
Friedman war CEO und Mitbegründer von Xamarin, einem Startup für plattformübergreifende mobile Entwicklungstools, das 2016 von Microsoft gekauft wurde. Die Redmonder machten ihn danach zum Corporate Vice President für Entwicklerdienste. Als Microsoft 2018 Github übernahm, wurde er dessen CEO.
image
Nat Friedman verlässt Github.
Er sei nun "sehr aufgeregt, zu meinen Startup-Wurzeln zurückzukehren, um die Bauherren zu unterstützen und in sie zu investieren, die die Welt von morgen erschaffen", schrieb Friedman in einem Tweet. Er werde dabei sowohl von Github als auch von Microsoft beraten, kündigte der Konzern an.
Sein Nachfolger als Github-CEO wird Thomas Dohmke. Der gebürtige Deutsche gründete in Stuttgart das App-Testing-Startup Hockeyapp, das 2014 ebenfalls von Microsoft akquiriert worden ist. Danach arbeitete er zuerst 3 Jahre in der Entwickler-Sparte von Microsoft und wechselte anschliessend zu Github, wo er erst gerade im August zum CPO befördert wurde.
Mit dem Wechsel ändere sich nichts bei Github, teilte Microsoft mit. Github werde weiterhin als eigenständiges Unternehmen betrieben und bleibe plattform- und cloud-neutral. Dohmke wird aber in Zukunft neu direkt an Julia Liuson berichten, die ebenfalls am 3. November zur Präsidentin der Microsoft Developer Division befördert wurde.

Loading

Mehr zum Thema

image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Mutmasslicher Cyberangriff auf den Vatikan

Russische Hacker sollen verschiedene Websites des Zwergstaates angegriffen haben, weil der Papst den Angriffskrieg in der Ukraine als "grausam" bezeichnete.

publiziert am 1.12.2022
image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022