CH: Hohe Investitions-Bereitschaft in Digitalisierung

11. Dezember 2019, 13:43
  • innovation
  • digitalisierung
image

Der ERP-Software-Hersteller Sage hat bei 3000 Unternehmen in zwölf Ländern eine Umfrage zu Investitionen in Digitalisierung gemacht.

Der ERP-Software-Hersteller Sage hat bei 3000 Unternehmen in zwölf Ländern eine Umfrage zu Investitionen in Digitalisierung gemacht. In der Schweiz, so Sage, erklärten 70 Prozent der Befragten, dass sie wahrscheinlich entsprechende Investitionen tätigen werden.
Damit liegt der Wert hierzulande etwas höher als in den Nachbarländern Frankreich (64 Prozent) und Deutschland (66 Prozent). International gesehen liegen allerdings Länder wie Brasilien (95 Prozent) oder Südafrika (88 Prozent) deutlich vorne.
Die befragten Schweizer Unternehmen haben zudem erkannt, dass Digitalisierung keine reine Frage der Technologie ist. Mit 59 Prozent wollen sogar etwas mehr Unternehmen in die Ausbildung der digitalen Fähigkeiten von Mitarbeitenden investieren als in digitale Ressourcen (56 Prozent).
Von den Investitionen erhoffen sie sich am häufigsten Produktivitätssteigerung (41 Prozent), gefolgt von flexibleren Arbeitsbedingungen (40 Prozent) und besserem Kundenservice (34 Prozent). (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Github macht KI-Tool Copilot breit verfügbar

Mit Hilfe von KI soll Entwicklern die tägliche Arbeit erleichtert werden. Copilot ist nun als Erweiterung für gängige Editoren allgemein verfügbar.

publiziert am 24.6.2022
image

Arbeiten in der virtuellen Welt ist anstrengend

Wie fühlt es sich an, eine Woche lang in der virtuellen Welt zu arbeiten? Eine Studie zeigt, nicht sehr gut, aber vielleicht gewöhnt man sich (ein bisschen) daran.

publiziert am 23.6.2022
image

Amazons Alexa soll die Stimmen von Toten imitieren

Alexa wird laut Amazon auch Stimmen von Lebenden imitieren können, illustriert dies aber mit einem eher makabren Beispiel.

publiziert am 23.6.2022 1
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022