Chambers: "Wenn wir Sun wollten, hätten wir schon..."

17. April 2009, 14:02
  • international
  • ibm
  • übernahme
  • cisco
image

Seitdem vorletztes Wochenende die Übernahmegespräche --http://www.

Seitdem vorletztes Wochenende die Übernahmegespräche zwischen Sun und IBM (vorläufig?) abgebrochen wurden, brodelt die Gerüchteküche und es scheint immer klarer, dass Sun früher oder später verkauft werden soll.
So berichtete die seriöse Nachrichtenagentur Bloomberg, Sun wäre durchaus bereit, die Gespräche mit IBM wieder aufzunehmen, falls 'Big Blue' sich klarer zu seinen Absichten bekenne.
Cisco-Chef John Chambers seinerseits sagte gemäss Bloomberg (das Zitat wurde von Cisco gegenüber anderen Medien bestätigt), seine Firma hätte schon früher gehandelt, wenn sie eine Technologie-Firma (wie Sun) erwerben wollte. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Lieferkette bremst auch Tesla

Laut Firmengründer Elon Musk sind die Lieferkettenprobleme noch nicht ausgestanden. Tesla streicht bis zu 3,5% der Stellen.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022
image

MCS Software geht in neue Hände

Nach 27 Jahren verkauft Gründer Georg Conrad das Berner Softwarehaus an Eric Gutmann.

publiziert am 23.6.2022
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022