Channel-Verstärkung für Rohde und Schwarz

18. Dezember 2017, 15:25
  • people & jobs
  • security
  • dach
image

Den Aufbau einer Partnerorganisation fürs Enterprise-Portfolio in der DACH-Region hat Rohde & Schwarz Cybersecurity in Angriff genommen.

Den Aufbau einer Partnerorganisation fürs Enterprise-Portfolio in der DACH-Region hat Rohde & Schwarz Cybersecurity in Angriff genommen. Wie die Sicherheitsspezialisten des Technologiekonzerns mitteilen, hat diese Aufgabe Hagen Renner übernommen. Er verantworte als neuer Channel Director die als strategisches Ziel definierte Schaffung eines DACH-Partnermodells, schreibt das Unternehmen. Renner werde die direkte Betreuung von qualifizierten Systemhäuser im Enterprise-Markt adressieren, während Özkan Topal weiterhin den bereits existierenden Channel für die Small-Medium-Enterprise-Produkte leite.
Auf Anfrage von inside-channels.ch ergänzt Pressesprecherin Esther Ecke, dass auf "Anfang kommenden Jahres ausserdem eine überarbeite und optimierte Version des Partnermodells" gelauncht werde.
Renner hat laut seinem Xing-Profil die neue Aufgabe bereits im September aufgenommen. In seiner Karriere stand er schon für IBM, Peregrine Systems, Oracle, Mannesmann und AEG im Einsatz. Seit 2003 arbeitete er in verschiedenen Channel-Positionen bei Sophos sowie bei Tripwire und Proofpoint Channel-DACH-Organisationen aufgebaut habe, heisst es bei Rhode & Schwarz Cybersecurity. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

publiziert am 30.9.2022 3
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Podcast: Sollten noch Produkte von Huawei und Kaspersky eingesetzt werden?

Wir debattieren, was es für die Schweiz bedeutet, wenn Produkte von Firmen aus autoritären Ländern eingesetzt werden. Zudem gehen wir den Transparenzinitiativen von zum Beispiel Kaspersky und Huawei auf den Grund und fragen uns: Sind die Amerikaner eigentlich besser?

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022