Check Point adelt NTT Ltd.

13. Oktober 2020, 14:23
  • check point
  • managed service
  • security
image

Der IT-Dienstleister erhält den höchsten Partnerstatus von Check Point. Gleichzeitig bringen die beiden Bundle-Angebote auf den Markt.

Der global tätige IT-Dienstleister NTT Ltd. wurde von Check Point zum ersten "Global Infinity Partner" ausgezeichnet. Darüber hinaus sei NTT der erste Anbieter von Managed Security Services, der den Fünf-Sterne-Status des Anbieters erhalten habe. Der Status gelte für alle Länder, in denen beide Firmen tätig sind, schreibt Check Point.
"NTT und Check Point arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen", sagt Simon Chassar, Chief Revenue Officer der NTT Security Division. Die beiden Unternehmen geben die sofortige Verfügbarkeit von vier neuen gebündelten Lösungen bekannt. Diese würden die konsolidierte Cyber-Security-Architektur von Check Point mit den Managed-Security-Services von NTT kombinieren.
Zu den neuen Bundles gehört in Enterprise License Agreement (ELA) von Check Point Infinity mit Gateways für 500, 1500, 2500 oder mehr als 5000 Benutzer sowie NTT-Support und -Wartung. Hinzu kommen laut der Mitteilung Gerätemanagement, Dienste zur Erkennung und Behebung von Bedrohungen sowie zusätzliche Optionen wie Beratungs- und Implementierungsdienste.
Die Firmengruppe NTT Ltd. entstand vor einem guten Jahr aus der Bündelung von unter anderem NTT Communications, Dimension Data und NTT Security. Die Security-Division verfüge über ein globales Netzwerk an Security Operation Center und beschäftige gut 2000 Sicherheitsexperten.

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022