Check Point adelt NTT Ltd.

13. Oktober 2020 um 14:23
  • check point
  • managed service
  • security
image

Der IT-Dienstleister erhält den höchsten Partnerstatus von Check Point. Gleichzeitig bringen die beiden Bundle-Angebote auf den Markt.

Der global tätige IT-Dienstleister NTT Ltd. wurde von Check Point zum ersten "Global Infinity Partner" ausgezeichnet. Darüber hinaus sei NTT der erste Anbieter von Managed Security Services, der den Fünf-Sterne-Status des Anbieters erhalten habe. Der Status gelte für alle Länder, in denen beide Firmen tätig sind, schreibt Check Point.
"NTT und Check Point arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen", sagt Simon Chassar, Chief Revenue Officer der NTT Security Division. Die beiden Unternehmen geben die sofortige Verfügbarkeit von vier neuen gebündelten Lösungen bekannt. Diese würden die konsolidierte Cyber-Security-Architektur von Check Point mit den Managed-Security-Services von NTT kombinieren.
Zu den neuen Bundles gehört in Enterprise License Agreement (ELA) von Check Point Infinity mit Gateways für 500, 1500, 2500 oder mehr als 5000 Benutzer sowie NTT-Support und -Wartung. Hinzu kommen laut der Mitteilung Gerätemanagement, Dienste zur Erkennung und Behebung von Bedrohungen sowie zusätzliche Optionen wie Beratungs- und Implementierungsdienste.
Die Firmengruppe NTT Ltd. entstand vor einem guten Jahr aus der Bündelung von unter anderem NTT Communications, Dimension Data und NTT Security. Die Security-Division verfüge über ein globales Netzwerk an Security Operation Center und beschäftige gut 2000 Sicherheitsexperten.

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberkriminelle stehlen schützenswerte Daten von Franz Carl Weber

Die Ransomware-Bande Black Basta behauptet, über 700 GB an Daten des Spielwaren-Händlers ergaunert zu haben. Darunter finden sich vor allem persönliche Daten von Angestellten. Das Mutterhaus bestätigt den Angriff.

publiziert am 1.3.2024 1
image

Zürcher Securosys stellt Sicherheits­modul für Post-Quantum-Welt vor

Das neue Hardware-Sicherheitsmodul (HSM) unterstützt aktuelle wie auch die neuen Quanten-sicheren Algorithmen und soll sich so für den hybriden Einsatz eignen.

publiziert am 1.3.2024
image

Podcast: Sind die Bemühungen gegen Ransomware-Banden aussichtslos?

Lockbit und Alphv wurden zerschlagen – und waren Tage danach wieder aktiv und drohen mit Vergeltung. Wir diskutieren, ob die Bemühungen gegen Ransomware aussichtslos sind.

publiziert am 1.3.2024
image

Ivanti-Backdoors können Factory-Resets überleben

Das bisherige Integrity-Checker-Tool von Ivanti konnte zudem manche Infektionen nicht finden, warnt die US-Sicherheitsbehörde Cisa.

publiziert am 1.3.2024