Check Point engagiert Channel-Manager für die Romandie

10. Dezember 2010, 09:13
  • people & jobs
  • check point
  • channel
  • schweiz
image

Der Security-Spezialist Check Point verstärkt sein Engagement im welschen Channel.

Der Security-Spezialist Check Point verstärkt sein Engagement im welschen Channel. Claudio Guerrieri (Foto) ist zum Channel Manager Westschweiz ernannt worden. Die Stelle wurde neu geschaffen. Der 39-Jährige betreut die rund ein Dutzend welschen zertifizierten Check-Point-Partner und hat zusammen mit ihnen die Aufgabe, den IT-Security-Markt weiter auszugestalten, wie es in einer Mitteilung heisst. Check Point vertreibt seine Produkte ausschliesslich über den Channel.
Guerrieri ist seit rund 15 Jahren in der IT-Branche tätig. Er begann seine Karriere bei IBM und arbeitete später auch bei Compaq, HP und CA. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

PC-Markt: Die Lieferprobleme halten an

Der westeuropäische PC-Markt liegt trotz leichtem Rückgang über Vor-Pandemie-Niveau. Lieferengpässe und geopolitische Spannungen bremsen den Absatz.

publiziert am 18.5.2022
image

Cloudera holt Philippe Picalek von Oracle

Philippe Picalek übernimmt den Vertrieb in der Schweiz und soll wichtige Telco- und Finanzkunden in Deutschland betreuen.

publiziert am 18.5.2022
image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022
image

Ti&m expandiert nach Basel

Der IT-Dienstleister will in Basel nicht nur neue Kunden finden, sondern sich auch ein neues Gebiet zur Personalrekrutierung erschliessen.

publiziert am 17.5.2022