Check Point kauft Spezialist für Governance, Risk und Compliance

1. November 2011 um 15:04
  • security
  • check point
  • übernahme
image

Check Point Software Technologies hat gestern die Übernahme des 2004 gegründeten GRC-Spezialisten Dynasec bekannt gegeben.

Check Point Software Technologies hat gestern die Übernahme des 2004 gegründeten GRC-Spezialisten Dynasec bekannt gegeben. GRC steht für Governance, Risk und Compliance und wird für Unternehmen immer wichtiger - obschon laut einer jüngsten Studie diese Strategien zum Teil noch wenig verbreitet sind.
Die Technologie von Dynasec soll Teil des Anfang Jahr lancierten Security-Pakets "3D Security" werden, wie Check Point in der Mitteilung schreibt. Dynasec hat seinen Hauptsitz in Israel und ist auch in den USA, Kanada, Grossbritannien, den Niederlanden, Spanien und Ungarn präsent.
Check Point gab den Übernahmepreis nicht bekannt, er soll aber laut Medienberichten 10 bis 20 Millionen Dollar betragen. Der Deal soll innerhalb eines Monats abgeschlossen werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

3 Millionen für externe Security-Spezialisten im Kanton Zug

Die Innerschweizer brauchen Unterstützung im Aufbau und Betrieb eines Security Operation Centers.

publiziert am 23.2.2024
image

Die Schlinge um Lockbit zieht sich zu

Eine internationale Polizeiaktion hat die Ransomware-Bande empfindlich getroffen. Dennoch lässt sich ein Comeback der Cyberkriminellen nicht ganz ausschliessen.

publiziert am 22.2.2024
image

Haufenweise Kundendaten von Schweizer Personalvermittler gestohlen

Die Firma Das Team ist eines der jüngsten Opfer der Ransomware-Bande Black Basta. Sie publizierte eine Vielzahl heikler Daten im Darkweb.

publiziert am 22.2.2024 14
image

"Verständnis für Einfluss des Cyberraums auf Gesellschaft fehlt"

Die Swiss Cyber Security Days verzeichneten über 2200 Besucherinnen und Besucher. Einig war man sich, dass Cybersicherheit eine gemeinschaftliche Aufgabe ist.

publiziert am 22.2.2024