Check Point Schweiz wächst personell

20. August 2019, 14:43
  • people & jobs
  • check point
  • arbeitsmarkt
image

Die Schweizer Niederlassung des Cybersecurity-Anbieters Check Point verstärkt das Team weiter: Neu an Bord sind Gezim Kamenica, Denis Matosevic sowie Ernad Sabotic, teilt der Anbieter mit.

Die Schweizer Niederlassung des Cybersecurity-Anbieters Check Point verstärkt das Team weiter: Neu an Bord sind Gezim Kamenica, Denis Matosevic sowie Ernad Sabotic, teilt der Anbieter mit.
Die neu geschaffene Position als Sales Manager wird mit Sabotic besetzt. Damit wolle Check Point auf das wachsende Business im Bereich der Managed Security Service Provider (MSSP) reagieren. Sabotic wird beim Security-Anbieter für die MSSP und die Distribution verantwortlich sein und an Lukas Fischer, Channel Sales Manager, berichten. Vor seiner Verpflichtung bei Check Point war er über vier Jahre als Product Manager bei Also Schweiz tätig und zuletzt als Business Development Manager für Veeam.
Als Sales Associates haben Kamenica und Matosevic ein internes Trainingsprogramm am Hauptsitz des Security-Spezialisten in Tel Aviv absolviert und sind nun in den ebenfalls neu geschaffenen Positionen als Account Manager für die Akquisition von Neukunden verantwortlich. Beide rapportieren an Alvaro Amato, Sales Manager Schweiz. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022
image

ETH ernennt neue Professoren für Informatik und Digitalisierung

Die neu Ernannten beschäftigen sich mit Algorithmen, datengestützten Analyseverfahren oder den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

publiziert am 19.5.2022
image

Sechs neue Vorstandsmitglieder für Digitalswitzerland

Zwei Vertreterinnen von Google, die CEO der CSS und die COO der UBS Schweiz sowie Vertreter von Migros und Swico gehören neu zum Gremium.

publiziert am 19.5.2022
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022